Die drei Unzertrennlichen

Wo stehen die Sonne, Venus und Merkur in deinem Horoskop?

Die Sonne, umgangssprachlich auch dein “Sternzeichen” genannt, findest du in deiner Horoskopzeichnung als Kreissymbol mit einem Punkt in der Mitte. Sie steht in dem Tierkreiszeichen, durch das sie zu der Jahreszeit lief, zu der du geboren wurdest. Die Winterzeichen sind Steinbock, Wassermann und Fische, die Frühlingszeichen Widder, Stier und Zwillinge, die Sommerzeichen Krebs, Löwe und Jungfrau und die Herbstzeichen Waage, Skorpion und Schütze.

In der Nähe der Sonne, entweder im gleichen Zeichen oder in einem der beiden Nachbarzeichen, findest du auch Merkur. Es ist das Kreissymbol mit dem Kreuz darunter und dem Halbkreis (der Schale) oben über dem Kreis. Merkur kann maximal 28° (Grad) von der Sonne entfernt stehen. Das ist etwas weniger als ein ganzes Tierkreiszeichen (jedes Tierkreiszeichen umfasst 30°). Wenn du z. B. Stier bist, heißt das, dass deine Sonne im Zeichen Stier steht. Merkur steht dann entweder auch in Stier oder daneben in Widder bzw. auf der anderen Seite daneben in Zwillinge.

Warum ist das so? Merkur kreist um die Sonne. Wir auf der Erde tun das auch. Doch Merkur steht näher an der Sonne als die Erde. Dadurch entfernen sich diese beiden Planeten aus unserer Sicht niemals weit voneinander.

Ebenfalls unweit der Sonne, maximal 45° (Grad), also anderthalb Tierkreiszeichen weit weg, steht der Planet Venus. Venus hat als Symbol einen Kreis mit einem Kreuz drunter. Wenn du also beispielsweise deine Sonne in Stier hast, steht Venus entweder auch in Stier oder in Widder oder Fische oder in Zwillinge oder Krebs. Andere Kombinationen sind astronomisch nicht möglich, denn auch Venus umkreist die Sonne innerhalb von der Erdbahn und steht daher aus unserer Sicht immer nah bei der Sonne.

Welche Bedeutung hat das für dich?

Schau einmal in deine Horoskopzeichnung und suche heraus, in welchem Tierkreiszeichen deine Sonne, Merkur und Venus jeweils stehen. Vielleicht magst du es dir notieren. Über deinen Sonnenstand (dein “Sternzeichen”) wirst du schon das ein oder andere wissen. Stehen nun Venus oder Merkur ebenfalls in diesem Zeichen, dann spricht man von einer Betonung dieses Zeichens. Venus, die z. B. für die Themen Liebe, Anziehung, Wertschätzung und Sinnlichkeit steht, ist dann von der gleichen Zeichenenergie gefärbt wie deine Sonne. Oder Merkur, der für deine Art zu kommunizieren, zu denken und Prozesse zu verarbeiten Pate steht, hat dann diese Färbung. Stehen sogar alle drei im gleichen Zeichen, spricht man von einer starken Betonung dieses Zeichens. Deine Persönlichkeit wird dann durch diese Zeichenenergie sehr gut gespiegelt und beschrieben.

Wenn Sonne, Venus und Merkur bei dir in unterschiedlichen Zeichen stehen, wird deine Persönlichkeit dadurch vielfältiger und facettenreicher. Manchmal fällt es dir dann vielleicht sogar schwer, dich mit einer Beschreibung deines “Sternzeichens” zu identifizieren. Das liegt dann daran, dass zugleich immer auch andere Energien stark mitwirken. Im Laufe der Zeit wirst du sie hier alle kennenlernen!

Herzlichst,
Sabine