Gestern am Abend haben sich die Sonne und der rückläufige Merkur auf 2 Grad Skorpion getroffen. Diese Konstellation wirkt auch heute noch nach. Der Moment des Zusammentreffens von Sonne und Merkur ist immer etwas Besonderes, vor allem während Merkurs Rückläufigkeit. 

In diesen Tagen (auch zwei Tage vorher und nachher noch) können uns bestimmte Dinge sehr bewusst werden und oft finden auch wichtige Gespräche statt. Dabei geht es häufig im Themen, die schon länger irgendwie dran waren. 

Wenn der rückläufige Merkur dich dazu bewegt, etwas intensiv zu überdenken und eventuell zurücknehmen oder rückgängig machen zu wollen, wenn du irgendwo zu kündigen oder dich zurückzuziehen hast, dann sind das oft die Tage, an denen es gut kommuniziert werden kann. Was bislang nur in dir war, soll jetzt ans Licht.

Der Mond, der gerade in Fische gelaufen ist, hat zu dieser Konstellation am frühen Morgen ein Trigon gebildet. Das ist ein besonders guter Zeitpunkt, um deine Bedürfnisse und deine bewussten Absichten in Einklang miteinander zu bringen und dich deinen Entscheidungen zu stellen.

Dank Merkur, Sonne und Mond wird derzeit das Wasserelement mal wieder gestärkt. Das werden vor allem die Krebs-, Skorpion- und Fischegeborenen merken sowie alle, die am Anfang von einem der drei Zeichen Planeten oder ihren Aszendenten haben. Du spürst jetzt eine positive Kraft, die die Dinge für dich wieder ins Gleichgewicht bringen will.

Heute herrscht eine sehr besinnliche und ruhige Stimmung. Trotz Fischemond ist die Konzentration gut. Das liegt an dem heute so positiven Aspekt des Mondes zur Skorpionsonne. Es ist eine nach innen gewendete Atmosphäre spürbar, die jedoch auch die Verbindung zum anderen nicht ausschließt. Wir gehen sanft und verständnisvoll miteinander um, haben Mitgefühl für die Schwierigkeiten anderer und können uns besonders gut in sie hineinversetzen.

Für uns selbst ist es wichtig, dass wir heute unseren Seelenbedürfnissen etwas Raum geben. Das kann ein kurzer Spaziergang in der Natur sein, das Aufschreiben deines Traumes, etwas Zeit zum Träumen oder Musikhören oder einen ruhigen Moment, um eine Karte zu ziehen und darüber nachzudenken, was dir deine innere Stimme gerade sagen will.

Falls du schon Karten hast, such dir deine Lieblingskarten aus. Falls du darüber nachdenkst, dir welche zuzulegen, empfehle ich dir wärmstens die Mystischen Lenormandkarten von Regula E. Fiechter und Urban Trösch. Sie kosten 7 Euro, sind klein und handlich. Ich nutze sie seit vielen Jahren – mal mehr, mal weniger – auch als Ergänzung zu meiner astrologischen Arbeit. Sie sind sehr leicht intuitiv zu deuten.

An Fischemondtagen tut auch Wasser sehr gut, vielleicht ein schönes warmes Vollbad oder ein Fußbad am Abend. Die Füße sind den Fischen zugeordnet, weil sich in ihnen der ganze Körper widerspiegelt. Eine Fußreflexzonenmassage ist bei Fischemond besonders wohltuend; man fühlt sich dabei ganzheitlich umsorgt.

Etwas lebhafter wird es gegen 17 Uhr, wenn der Mond ein Sextil zu Uranus bildet. Jetzt bietet sich ein Aktivitäts- oder Ortswechsel an, etwas Bewegung oder Sport. Spontan kann sich jetzt dein Tagesplan leicht verändern oder etwas Neues dir einen Impuls verleihen. Der Abend wird von der Stimmung her angenehm und ähnlich verlaufen wie der Tag.

Ich wünsche dir einen wunderbaren Wochenstart und danke dir herzlichst für deine treue Leserschaft.
Sabine
🧡

© Text Sabine Bends, Foto pixabay

www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-ausbildung.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.