Zum Wochenbeginn steht die Waagevenus dem stationären Mars gegenüber. Auf 15 Grad Waage und Widder, genau auf der Mitte der „Beziehungsachse“ haben die schöne Venus und der starke Mars ein Stelldichein.

Das bringt Feuer und Knistern in unsere Beziehungen. Bei Verliebten und Liebenden schlagen die Herzen höher und die Flammen der Leidenschaft auch. Bei leicht angeknacksten Paaren kommen jetzt Schwachpunkte zum Vorschein. Und bei zerrütteten Beziehungen geht jetzt gar nichts mehr. Der Zeitpunkt für eine Entscheidung ist gekommen.

Unter dieser Konstellation sind Frauen Frauen und Männer Männer. Jeder der beiden Planeten der Liebe und Erotik, des Verführens und Begehrens steht in seinem eigenen Heimatzeichen und entfaltet sich dort gemäß seinem eigenen Naturell. Da gibt es wenig Kompromiss. 

Eine wunderbare Chance ist das für alle Beziehungen und auch für deine kreativen Projekte. Vor allem, wer unter dem rückläufigen Mars etwas in seinem Leben geändert hat, schon seit langem auf etwas hinarbeitet oder sich intensiv auf etwas vorbereitet hat, wird nun die Gunst der Zeit auf sich spüren. Es wird jetzt noch kreativer, es kommt Hilfestellung, Türen, hinter denen es freundlich leuchtet, öffnen sich und das Leben macht Freude!

Diese Konstellation ist eine besonders schöne Tanzkonstellation und eignet sich für alles, was Paare gern zusammen tun. Auch wenn manches davon in der Öffentlichkeit entfällt – aus diversen Gründen 😉 – gibt es doch genügend Raum zu Hause dafür. Selbst für ein kleines Tänzchen reicht oft das Wohnzimmer.

Auch die Tagesstimmung, wie sie der Mond vorgibt, ist heute äußerst freudig und kreativ. Ein Überbleibsel vom Wochenende, wo der Mond in Löwe gestanden hat. Das tut er auch jetzt noch bis zum Nachmittag. Das lädt ein, sich selbstbewusst und zuversichtlich an kleinere oder größere Herausforderungen zu begeben und dabei deine schöpferischen Gestaltungskräfte einzusetzen. 

Der Vormittag wird besonders ideenreich dank einer Mondverbindung mit Merkur. Das ist auch die kontaktreichste Phase des Tages, in der vieles wieder in Gang kommen kann. Merkur hat sich nun endlich aus seiner stationären Stellung und Saturnumklammerung befreit. Termine und Verabredungen werden flüssiger, Anfragen kommen an, wo sie hin sollen, und auch Päckchen finden wieder ihre wahre Bestimmung. 😉

Einer lieben Klientin von mir, der während Merkurs Rückläufigkeit eine sehr wertvolle Blindenuhr in der Post als „verschollen“ gemeldet wurde, wünsche ich, dass diese bei Merkurs Geradeausvorlauf über die gleiche Stelle im Tierkreis wie zum Zeitpunkt des Verlustes oder bei der nächsten Rückläufigkeit von ihm wieder auftaucht. 

Auch im nächsten Jahr erwarten uns drei Rückläufigkeitsphasen von Merkur, wie jedes Jahr. Für eine gute Jahresplanung kann es sinnvoll sein, zu wissen, auf welche Themen du persönlich während dieser Zeit besonders achten solltest: https://www.astrologie-koeln.de/ruecklaeufiger-merkur-2021/ Oft ist es gut, auf bestimmte Dinge zu verzichten, wie zum Beispiel den Versand von sehr wertvollen Gütern, oder das Unterzeichnen wichtiger neuer Verträge. Ab dieser Woche können wir da etwas vertrauensvoller rangehen.

Heute Nachmittag gegen 14.30 Uhr wechselt der Mond ins Zeichen Jungfrau. Die Stimmung ändert sich dann hin zu achtsam und bedächtig. Eine gute Zeit für Detailaufgaben, für Korrekturen, Reparaturen, Handwerkliches und alles, was Genauigkeit erfordert. Uns erwartet ein angenehmer Abend, an dem du noch manches gründlich und effizient erledigen kannst. Auch für Basteleien und Handarbeit ist es eine schöne und passende Energie. 

Genieße diesen schönen Wochenbeginn! Ich danke dir sehr für dein Weiterempfehlen der Planetentipps,.

Alles Gute für heute von
Sabine
🍁

© Text Sabine Bends, Foto pixabay

www.planetentipps.de
www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-ausbildung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.