Am Samstag wurde Mars rechtläufig. Doch das bedeutet leider nicht, dass er nun direkt voranschreitet. Wie ich euch schon geschrieben hatte, bleibt er bis zum 24. November still auf 15 Grad Widder stehen. Erst danach werden wir in einigen Bereichen wieder ein Vorankommen spüren. Vor allem steckt eine Gefahr in der Richtungsumkehr von Mars: Entscheidungsträger können auch wieder ihre Richtung ändern. Wir sehen, dass dies aktuell geschieht. Was in den letzten Monaten eher sanft und zurückhaltend ausgeübt wurde, kommt dann unter Umständen mit Macht zum Tragen.

In den kommenden Tagen wird sich entscheiden, wie wir die kommenden Monate zu verbringen haben. Denn es gibt Menschen, denen es ein Anliegen ist, uns alle in unseren Häusern zu halten, wo dann Polizei und Militär durch die Straßen patroulieren. Für so jemanden ist das dann ein großer Durchbruch. 😉

Dennoch bzw. genau deshalb kannst du gerade jetzt in dieser Phase entscheidende Durchbrüche für dich ganz persönlich erzielen. Stell es dir vor wie bei dem Versuch, ein Loch in eine Wand zu schlagen. Es bedarf großer Mühe, doch schließlich hast du es geschafft. Und dann geht ja der schöne Teil der Gestaltung deiner neuen Wand erst wirklich los!

Gestern hatten wir Neumond in Skorpion. Nun befinden wir uns also wieder in einem neuen monatlichen Wachstumszyklus. Insofern dürftest du einen zarten Aufbruch zu neuen Taten spüren. Ein Quadrat von Venus und Pluto hat am Wochenende das Thema Abschied und Loslassen oder auch Anknüpfen an die Vergangenheit nochmals in den Fokus geschoben.

Heute verbinden sich Venus und Jupiter im Quadrat. Die Skorpion/Pluto-Energie beginnt etwas zu weichen. Da nun der Mond in Schütze steht, das Zeichen, das zu Jupiter gehört, wird es stimmungsmäßig optimistischer. Der Venus-Jupiter-Aspekt sorgt allerdings auch für Fernweh, welches jetzt nicht immer erfüllt werden kann.

Venus und Jupiter stehen auf 23 Grad Waage bzw. Steinbock. Unter ihrem Wirken finden oft sehr schöne zwischenmenschliche Begegnungen statt. Und das kann auch schon am Wochenende spürbar gewesen sein. Besonders gut passen Lehrer-Schüler-Beziehungen, alte Mitschüler und Kameraden aus der Schulzeit oder dem Studium, Menschen aus dem Ausland, die wir besonders mögen, sowie internationale oder interkulturelle Treffen aller Art.

Wir spüren eine gegenseitige Unterstützung und ein Wohlwollen der anderen uns gegenüber. Wenn du auf 22 bis 24 Grad in irgendeinem Tierkreiszeichen Planeten stehen hast, bekommst du davon besonders viel ab. Auch finanziell kann Venus-Jupiter uns Hilfe bringen. Rechne mit Entgegenkommen von außen – Fragen kostet nichts – und sei selbst großzügig. Unter dieser Konstellation finden sich auch andere Wege zur Bezahlung und es werden gern Geschenke gemacht. Pack einfach ein Päckchen und schick es jemandem, den du magst!

Der Schützemond versetzt uns heute in positive Aufbruchstimmung, verleiht uns Optimismus und Zuversicht für die Zukunft! Lass dich von guten Gedanken mitreißen und vergiss mal einen Tag lang alle Sorgen. Keine Angst, sie laufen dir nicht weg. Du darfst sie morgen schon wiederhaben, wenn du möchtest. 😉

Eine besonders dynamische Tagesphase ist der Nachmittag. Mit einem Mond-Mars-Trigon pesen wir da durch den Tag, durch unsere Aufgaben, Tätigkeiten und unsere Freizeit. Diese Stunden sind voller Elan und vitaler Lebenskraft.

Etwas müder wird es gegen 22 Uhr, wenn der Mond im Quadrat auf Neptun trifft. Das ist mit Schützemond eine besonders träumerische Zeit, in der man wunderbar Pläne schmieden und Visionen pflegen kann. Erlaube dir, deine neue Welt und Zukunft in den buntesten Farben zu malen!

Einen wunderschönen, beschwingten Montag wünscht dir
Sabine
💝

Ich freue mich sehr, sehr sehr… auf unseren ersten Transitabend zum Thema „Mondtransite“ am Mittwoch: https://www.sofengo.de/w/377444 ! 😃

 

© Text Sabine Bends, Foto pixabay

www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-ausbildung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.