Planetentipp für den 17. November 2020

Heute steht Merkur in Skorpion ganz genau Uranus in Stier gegenüber. Beide Planeten stehen auf 8 Grad. Merkur und Uranus sind beides geistige Planeten und ihnen ist die Ebene des Denkens gemeinsam. Uranus wirkt im Kontakt zu Merkur inspirierend, zuweilen fast schon genial, aber auch irritierend und chaotisierend. Gerade im Bereich Gedankenwelt, Kommunikation und Austausch kann an solchen Tagen viel los sein. Da hält dich vielleicht dein Handy oder dein E-Mail-Account in Atem, eine Videokonferenz folgt auf die nächste und du kommst gar nicht hinterher. 😉

Dabei geht manchmal auch technisch etwas schief oder wir müssen zuerst überhaupt mal rausfinden, wie etwas funktioniert. Zu Technik haben Merkur und Uranus als Team grundsätzlich einen guten Draht, aber in der Gegenüberstellung will der eine so, der andere anders. Da ziehen sie nicht immer in die gleiche Richtung, sondern jeder am anderen Ende der Strippe. Und manchmal gibt es dann schlicht „Kabel-, Denk- oder Kommunikationssalat“. 😀 Hoffen wir, dass wir uns nicht völlig verwirren lassen.

Die Konstellation hat schon am gestrigen Tag mitgewirkt, wird heute morgen exakt und reicht bis in den Nachmittag hinein. Schau mal, ob du dich mit etwas Technischem auseinandersetzen musst oder auch deinen Blickwinkel auf etwas verändern möchtest. Uranus ist ein Distanzplanet, der auch unserem Denken zu etwas Abstand verhilft. Gemeinsam mit Merkur kann man Fakten und Dinge dann recht neutral betrachten. Nur allzu viel medialer Input macht jetzt nervös und unruhig. Besser ist es, den Geist an solchen Tagen nicht zu stark zu zerstreuen.

Davon abgesehen sind überraschende Wendungen und Nachrichten möglich! Auf der Stier-Skorpion-Achse kann es dabei unter anderem um Werte-, Finanz- oder Bindungsfragen gehen. Eine 180-Grad-Umkehr von einer Angelegenheit, einer Meinung oder einem Bescheid ist denkbar.

Der Mond steht bis am späten Nachmittag noch im Zeichen Schütze. Die positive und optimistische Stimmungslage bleibt uns also erhalten. 🙂 Die Gefühle sind jetzt aufstrebend und erwartungsvoll bis gespannt. Eine harmonische Verbindung zwischen Mond und Venus macht vor allem den Morgen zu einem gefühlvollen, an dem wir uns verbunden und wertgeschätzt fühlen und auch anderen so begegnen. 

Über Mittag klingt die Schütze-Energie langsam aus. Gefühlskurven jeder Art flachen jetzt etwa ab. So gegen 17.30 Uhr läuft der Mond in das Zeichen Steinbock. Der Abend wird ruhig und angenehm. Wer mag, kann sogar noch spät am Abend arbeiten und wird wohl etwas zustande bringen. Und wer Stille und Rückzug sucht, findet diese auch.

Steinbockmond-Abend eignen sich auch sehr schön für Arbeiten mit den Händen, wie beim Töpfern, mit Naturmaterialien und Edelsteinen, wertvollen Metallen oder Dingen aus Holz und Stein. Auch formbare, aber am Ende gehärtete Materialien gehören dazu, wie z.B. Wachs oder Fimo und ähnliches. Es geht um das Formgebende und dass am Ende etwas Gestalt angenommen hat, was es zuvor noch nicht gab.

Ich wünsche euch viel Vergnügen und Lebensfreude am heutigen Tag!

Sabine
🧡

© Text Sabine Bends, Foto pixabay

www.planetentipps.de
www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-ausbildung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.