Heute ist ein Tag für Bildung, Wissen, Kommunikation und viel, viel Beweglichkeit! Merkur und Jupiter vereinen sich im Trigon auf 23 Grad Waage und Wassermann. Das macht weltoffen, neugierig und wissbegierig. Wer sich für eine Weiterbildung interessiert, sollte jetzt aktiv werden. Auch Lernhilfe und -unterstützung für Kinder, die dies brauchen, findet sich jetzt. 

Du hast mal eine Fremdsprache gelernt und möchtest sie wieder auffrischen? Nur zu! Reiseplanung, Ausflüge und weit entfernte Ziele rücken heute ebenfalls in greifbare Nähe. Es herrscht ein großer Wunsch nach horizonterweiternden Aktivitäten. Diese Konstellation wirkt schon seit dem Wochenende und zieht sich noch bis in den morgigen Tag. 

Gespräche und Verhandlungen können heute mit Erfolg geführt werden. Es herrscht eine gewisse Toleranz und Großzügigkeit und wir spüren das Bemühen, vielfältige Ansichten oder Standpunkte unter einen Hut zu bringen. Team- und Gruppenbildung wird ebenfalls sehr begünstigt. Auch hier fällt auf, dass man besonders gut an einem Strang ziehen kann, wenn man ein gemeinsames Ziel hat. Dort, wo sich die Fronten verhärtet haben, kann jetzt ein positiver Einfluss geltend gemacht werden.

Der Fischemond läuft heute auf eine Konjunktion zu Neptun zu, die er um die Mittagszeit erreicht. Auch dieser Aspekt sorgt für Verständnis, Mitgefühl und einen sanfteren Umgang miteinander. Es fällt leicht, das Herz zu öffnen und alle Menschen als göttliche Wesen zu betrachten, unabhängig von ihren persönlichen Marotten. 

Für dich persönlich kann es wichtig sein, dir heute ein wenig Rückzugszeit und -raum zu gönnen. Unter Fischemond mit Neptun reagieren manche Menschen sehr sensibel und müssen sich auch ein bisschen gegen Einflüsse schützen.

Der Mond läuft heute auf Vollmond zu, den wir in der kommenden Nacht erleben werden. Er findet auf 28 Grad Jungfrau und Fische statt. Auch das wird von vielen Menschen als eine besondere Zeit wahrgenommen, in der sich oft psychische und emotionale Themen bemerkbar machen. Innerlich geht es da manchmal ganz schön rund. Und viele sind einfach nur sehr aktiv, schlafen weniger und haben mehr Energie. 

Wichtig ist, sich darüber klar zu sein, dass man jetzt leicht eigene (verdrängte) Gefühlsinhalte nach außen projiziert. Betrachte das, was du siehst, hörst und wahrnimmst, doch mal als Stimmen deines eigenen Inneren. Und schau mal, wie es da in dir durcheinander geht. 😉 Keine Sorge, das sortiert sich auch alles wieder.

Ich wünsche dir ein schönes Vollmonderlebnis!
Sabine
💕
© Text Sabine Bends, Foto pixabay

www.planetentipps.de
www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-ausbildung.de
www.sofengo.de/academy/sabine.bends

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.