Stiermondtage waren früher mal ruhige Tage mit einen großen Schuss Gemütlichkeit mit drin. 😉 Das ist derzeit häufig nicht mehr ganz so, da in Stier selbst zwei sehr aktive Planeten stehen – Uranus und Mars – und der Stiermond außerdem zugleich mit den ganzen Wassermann-Planeten in die Quere kommt.

Da kommt es heute wie gerufen, dass zumindest mal die Sonne das Zeichen wechselt: Sie läuft heute von Wassermann in Fische. Das verschiebt das Gewicht der Elemente ein bisschen weg vom Luftelement zum Wasserelement. Wasserplaneten helfen uns besonders beim Spüren und bei der Stärkung unserer Intuition und inneren Verbindung. In acht Tagen kommt dann noch weitere Verstärkung durch Venus. Heute wird mal ein Anfang gemacht. 

Gehen wir also allmählich mal wieder ein bisschen weg von der ganzen Verstandesenergie, dem vielen Denken, Besprechen und von allen Seiten Beleuchten, hin zu etwas mehr innerer Führung. Die Sonne im Zeichen Fische stärkt unser Vertrauen in das Unsichtbare, ins Getragenwerden und verleiht uns Kräfte des Mitgefühls. Dafür braucht es keine Gründe oder Argumente.

Der Stiermond läuft heute Vormittag ins Quadrat zu Jupiter. Das kann das Bedürfnis auslösen, etwas mehr Weite und Raum zu haben. Du könntest dich in diesen Stunden nach Platz, Licht und Luft sehnen. Vielleicht kannst du diesem Wunsch nach Expansion irgendwie folgen. Zuweilen können jetzt auch Kontakte über Grenzen hinweg zustande, ins Ausland oder zu weit entfernten Menschen. Es kann auch sein, dass du dich jetzt um eine Auslandsangelegenheit zu kümmern hast oder etwas bezüglich einer Fortbildung regelst. 

Grundsätzlich kannst du an Stiermondtagen gut Dinge erledigen, die sich um Finanzen, Werte und Sicherheiten drehen. Der Wunsch, etwas zu stabilisieren oder eine gute Basis zu schaffen, spielt oft auch eine Rolle. Häufig möchten wir uns heute auch besonders gut erden und mit dem Erdelement verbinden. Nahrung – vor allem solche direkt aus der Erde – hilft uns dabei. So verleihen erdige Nahrungsmittel wie Kartoffeln oder Wurzelgemüse uns das Gefühl von Sicherheit und Schutz. Es hat emotionale, aber auch ganz physische Gründe.

Der Nachmittag wird relativ ruhig, und du kannst ihn mit allen Sinnen genießen. An Stiermondtagen wollen die Sinne oft etwas mehr mit einbezogen werden als sonst. Bestimmte Düfte, Texturen und Geräusche tun dir jetzt besonders gut. Sie beeinflussen dich unmittelbar in deinem Gefühl von Geborgenheit und Stabilität. Lass dich da ganz von deiner Intuition leiten.

Eine sehr schöne Stimmung erwartet dich am Abend, so von 20 bis 22 Uhr. Jetzt schwingt der Mond mit Fische-Neptun in Einklang. Das ist eine sehr entspannende und beruhigende Tagesphase, in der es lohnt, sich mit guten Klängen oder anderen guten Schwingungen energetisch aufzuladen. Achte darauf, dass deine Batterie immer gut gefüllt ist mit frischer Lebenskraft.

Ich wünsche dir einen sinnlichen Tag und einen besinnlichen Abend!
Sabine
🧡

P.S. Kennst du schon „Himmlische Zeichen“?

© Text Sabine Bends, Foto pixabay

www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-ausbildung.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.