Heute erhalten Venus und Mars von ganz anderer Seite Verstärkung: Die Sonne und Neptun bilden ein Trigon auf 23 Grad Krebs und Fische. Durch diese Wassereinflüsse werden wir besonders offen für unterschwellige und kollektive Schwingungen. Deswegen ist es heute besonders wichtig, sich auf die richtige Quelle einzuschwingen. 

Im Äther schwebt ja alles Mögliche, und nicht alles davon wollen wir aufnehmen. Richte heute deinen Empfänger also auf den Sender aus, den du gern in dir fühlen, hören und sehen möchtest. 

Mit dieser besonderen Feinfühligkeit geht auch eine Feinsinnigkeit einher. Sprich: Es werden in uns besonders hohe Ideale und Sehnsüchte geweckt. Die Welt des Groben weicht der Welt des Feinen und Feinstofflichen. Je bewusster wir uns dessen sind, umso besser können wir lebbare Entsprechungen dafür finden.

Auf einer unbewussten Ebene sickert auch so manches durch. So kommen alte Träume und Wünsche auf einmal wieder hoch, die wir längst vergessen hatten. Oder wir erinnern uns an jemanden, dem wir uns innerlich noch immer verbunden fühlen. Das geht weit über Zeit und Raum hinaus, reicht zurück bis in die Tiefen unserer familiären und seelischen Vergangenheit hinein.

Dies ist eine Konstellation zum Schwelgen: in schönen Erinnerungen, beschwingenden Gefühlen, erhebenden Idealen. Es gibt einen kollektiven Strom, der dich mitnehmen will. Prüfe du nur, ob es der richtige ist, und dann gib dich hin. Etwas Größeres als du könnte sich deiner bemächtigen.

Aus der richtigen Quelle lassen sich jetzt auch Kunstwerke schöpfen und ungeahnte „Wunder“ vollbringen. Mit den Antennen auf Empfang bekommst du heute den richtigen Draht und wirst verbunden. Von dort fließt dir alles zu, was du brauchst. 

Der Jungfraumond steht jetzt gerade Neptun gegenüber und lässt dich dies durch die Stimmung spüren. Breite deine Flügel heute morgen langsam aus und lass dich sanft in den Tag hinein gleiten.

Intensiv und kraftvoll fühlt es sich dann am späteren Morgen an. Trotz Jungfraumond ist dies kein Tag für nur nüchterne Beschäftigungen. Lass Raum und Zeit für etwas Schönes, Freies, Ungeplantes. Seelische Anliegen und kreatives Nichtstun dürfen heute nicht vernachlässigt werden. Vielleicht überkommt dich auch eine Welle guten Wollens und du bekommst Gedanken, etwas für jemanden zu tun. Die Stimmung ist ganz danach.

Am Nachmittag gegen 16.30 Uhr wechselt der Mond ins Zeichen Waage. Das Bedürfnis nach Ausgewogenheit, Balance und dem rechten Maß kommt jetzt mit hinzu. Schauen wir mal, wohin es uns führt.

Einen wunderschönen Tag wünscht euch
Sabine
🌸

© Text Sabine Bends, Foto pixabay

www.planetentipps.de
www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-ausbildung.de
www.sofengo.de/academy/sabine.bends

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.