Heute ist ein verhältnismäßig ruhiger Tag. Es ist jedoch ein bisschen die Ruhe vor dem Sturm. Oder die Ruhe im Sturm. 😉 Die Gelegenheit nutze ich mal für einen etwas weiteren Überblick.

Die Mondknotenachse steht aktuell auf der Zeichenachse Zwillinge-Schütze und in einem Quadrat zu Neptun auf 18 Grad Fische. Dies ist ein guter Ausdruck für unser aktuelles Bildungssystem (Zwillinge-Schütze), das mit Neptun im Quadrat dazu ziemlich schwimmt. Weder Schulen noch Weiterbildungsanbieter können derzeit vernünftig planen. Mehr Unklarheit, wie, wann, ob oder ob nicht kann es kaum geben. Unter Neptun-Konstellationen kann man nur mitschwimmen und sehen, ob man irgendwo wieder festen Boden unter die Füße bekommt. Da sind Vertrauen und flexible Anpassung gefragt.

Der Wassermannmond bildet heute tagsüber keinerlei Winkel zu anderen Planeten. Insofern ist es ein guter Tag, um Angefangenes aus dieser Woche abzuschließen. Das können offene Gesprächsfäden oder Softwareprojekte, das Thema Internetverbindung und anderes technischer Art sein oder auch Gruppen- und Meinungsbildungsprozesse, Informationssammlung und -weitergabe oder eine Planungsaufgabe.

Der Mond wechselt erst ganz spät am Abend nach 23 Uhr ins Zeichen Fische. Der Tag bekommt also auch am Abend keine neue Energie. Morgen könnte es trotz der eher ruhigen Fische-Energie emotional bis aufgeregt werden. Denn der Mond geht morgen in einen – wenn auch fließenden – Kontakt zu Mars, Uranus und Lilith. Von diesen Himmelskörpern bekommen wir nächste Woche noch zu hören. Ab dem 20. Januar stehen da bis in den Februar hinein immer wieder heftige Konstellationen an.

Der Sonntag ist zudem ein Tag, der eine Phase der Umbrüche und Neuerungen markiert. Da bildet sich ein Jupiter-Uranus-Quadrat am Himmel, das für technische Errungenschaften (vor allem in der Luftfahrt) steht, aber auch für die Hybris des Menschen, der in seiner Überheblichkeit glaubt, Gottgeschaffenes verbessern zu können.

Dennoch ist eine kraftvolle Erneuerungsenergie, die du nutzen kannst, um deinen Zukunftsvisionen Leben einzuhauchen. Es ist übrigens eine Konstellation, die auch auf Astrologie und Himmelskunde verweist. Oft vertieft man in dieser Zeit sein Interesse an der Astrologie oder der Beobachtung des Himmels oder kommt auf anderem Wege zu bahnbrechenden Erkenntnissen. Planetentipps-Plus-Leser finden dazu morgen einen Artikel online auf www.planetentipps.de.

Ich wünsche euch allen heute einen runden Wochenabschluss und ein gut genutztes Wochenende!
Sabine
💕

© Text Sabine Bends, Foto pixabay

Das Video zum Jahresausblick: https://www.sofengo.de/w/377480

www.planetentipps.de
www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-ausbildung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.