Wir haben seit einiger Zeit ein etwas ungenaues Saturn-Uranus-Quadrat, welches uns durch das ganze Jahr 2021 begleitet hatte. Jetzt gibt es noch so eine Art “Echo” davon, aber es kommt nicht mehr ganz exakt zustande. 

Immer jedoch, wenn sich andere Planeten Saturn oder Uranus nähern, kann dies noch etwas Aktuelles auslösen. Saturn und Uranus sind zwei Kräfte, bei denen Erhaltung und Bewahrung mit Erneuerung und Umbruch ringen. Die Zeichen Stier (Bewahrung) und Wassermann (Erneuerung) unterstreichen diesen Konflikt ebenfalls. 

Noch dazu stehen die Planeten sozusagen “vertauscht”: Uranus, der Veränderer, steht im bewahrenden Stier, Saturn, der Bewahrer, steht im veränderungsfreudigen Wassermann. All das trägt dazu bei, diesen Konflikt von 2021 noch in dieses Jahr hinein zu verlängern. Vor allem jetzt im September und im Oktober ist das Quadrat mit nur einem Grad Unterschied nochmals wirksam. Danach verliert es dann endgültig an Kraft.

Warum erzähle ich euch das heute? Nun, der Stiermond nähert sich heute im Laufe des Tages an Uranus an. Er erreicht ihn allerdings erst nach Mitternacht. Und damit entsteht auch erst das Quadrat vom Mond zum Saturn zur gleichen Zeit. Durch die Mondauslösung könntest du merken, wo gerade ein Ringen in deinem Leben besteht zwischen Alt und Neu, Ablösung und Festhalten, Freiraum und Begrenzung.

Der Stiermond schenkt uns eine besonders schöne Zeit am Vormittag. Da verbindet er sich mit Venus im Trigon, was für angenehme, harmonische Stunden steht, in denen sich vieles konstruktiv erledigen lässt. Die Erdenergie von Stier und Jungfrau unterstützt handwerkliche Tätigkeiten, Detailarbeiten und alles, wo es auf Haltbarkeit, Solidität und Genauigkeit ankommt. Ein Zusammenwirken mit anderen geht jetzt ebenfalls leicht vonstatten.

Am frühen Abend läuft der Mond über die Mondknotenachse, was dazu führen kann, dass du in deiner Tätigkeit unterbrochen wirst und die Ereignisse eine andere Richtung nehmen. Oft geschieht jetzt etwas, das wir in gewisser Weise als schicksalhaft wahrnehmen, selbst, wenn es nur eine Kleinigkeit ist.

Am Abend könnte dann dank der nahenden Mond-Uranus-Verbindung auch nochmal einiges passieren, zumindest innerlich, wenn nicht sogar in deiner Außenwelt. Mond-Uranus bringt Unruhe, Abwechslung, Spontaneität und Unerwartetes in unser Leben. Gehen wir mit offenen Armen und Herzen darauf zu! 🙂

Morgen Abend um 19.30 Uhr findet das Webinar “Lernerfahrungen im Horoskop” mit mir statt: https://www.sofengo.de/w/404398 . Eine schöne Gelegenheit, etwas über das Lernen zu lernen. 😉 Falls du nicht live dabei sein kannst, steht dir im Anschluss die Aufzeichnung zur Verfügung.

Ich wünsche dir einen positiv aufregenden Tag!
Sabine
💙

© Text Sabine Bends, Foto pixabay

www.planetentipps.de
www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-ausbildung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.