Bei aller Rückläufigkeit, Stille und Lahmlegung geht doch auch gerade ziemlich die Post ab. 🙂 Heute ist ein extrem kommunikativer Tag. Auch wenn sicher nicht immer alles klappt, Fehler auftauchen oder Rückstände aufgeholt werden. Doch es ist sehr viel Bewegung am Himmel, was sich für uns meist in einem erfahrungs- und erlebnisreichen Tag niederschlägt.

Der rückläufige Merkur in Wassermann bildet heute ein Quadrat zu Mars in Stier. Das ist sicherlich auch an dem Kraftwerkbrand in Nürnberg beteiligt. Mars ist die Wärme und der rückläufige Merkur der Ausfall.

Davon abgesehen liegt ein gewisser Widerspruchsgeist in der Luft. Es ist eine starke Diskussionsenergie, die hier und dort auch für offene Auseinandersetzung sorgen kann. Aber es geht geradeheraus, offen und ehrlich zur Sache. Positiv erlebt ist das eine sehr anregende Stimmung, über Dinge nachzudenken, sich auszutauschen, andere Meinungen anzuhören, nein zu sagen, wenn nötig, und die eigenen Werte zu verteidigen. 

Wer sich heute angegriffen fühlt, sollte genau prüfen, ob da nicht ganz sachlich etwas Wahres dran ist. Manchmal kommt es auch nur auf die Interpretation an, ob ich es als Kritik oder Hilfestellung betrachte. Anregend, möglicherweise sogar impulsgebend ist es in jedem Fall!

Der Mond hat heute Nacht ins Zeichen Wassermann gewechselt. Und ihr wisst ja: Bei Wassermanns ist derzeit viel los. 😉 Sonne, Merkur, Jupiter, Venus, Saturn und Mond reihen sich als Kette aneinander. Somit geht der Mond heute viele Verbindungen ein. Er startet um die Mittagszeit mit seinem Übergang über Saturn. Da werden wir am ehesten unserer Pflichten gewahr und fühlen uns zuweilen etwas beengt und begrenzt. Das ganze deutsche Regelwerk kann einen da schon mal kurz bedrücken.

Manchmal gibt man auch selbst in dieser Phase etwas mit einer gewissen Strenge weiter und maßregelt hier und dort. Das kann ja auch durchaus etwas Gutes haben, wenn wir es mit Weisheit und Liebe tun.

Am Nachmittag setzt sich dann aber die wassermännisch-uranische Energie mehr durch. Der Wassermannmond verbindet sich mit Uranus. Wir brauchen jetzt gute Aussichten, eine Vision, etwas Erhebendes, suchen Befreiung, Unabhängigkeit und Aufbruch. Es können Momente sein, die uns aus dem Alltag herausreißen, uns Einblick in etwas Neues geben. Oft ist es nur eine kleine Veränderung, die einen großen Unterschied machen kann.

Die schönste Zeit kommt am Abend, wenn der Mond sich mit Venus und Jupiter in Wassermann verbindet. Diese beiden Planeten werden sich morgen vereinen. In dieser Konstellation bringen sie ganz viel Freude im MITEINANDER mit sich. Es ist eine unglaublich schöne Gruppenenergie. Sie trägt Gefühle von Frieden, Liebe, Verständnis in sich und verbindet über alle Grenzen hinweg. Zugleich schwingt Unternehmungslust und Aufbruchenergie mit. 

Den Abend solltest du mit etwas besonders Schönem verbringen – am besten gemeinsam mit anderen. Freundschaft, Freude und Fröhlichkeit sind die Kennzeichen des heutigen Abends, der Nacht und auch des morgigen Tages!

Vielleicht sehen wir uns morgen Abend im Webinar? https://www.sofengo.de/w/378476

Sonnige Grüße an euch alle von
Sabine
💝

© Text Sabine Bends, Foto pixabay

www.planetentipps.de
www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-ausbildung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.