Meine Lieben, heute passiert am Himmel ausnahmsweise mal fast nichts an Aspekten. So ein Tag ist äußerst selten. Der Mond steht in Fische und läuft auf Neptun zu, den er morgen früh gegen 5 Uhr erreicht.

Es ist eine Art kurzer Ruhephase, die der Kosmos uns da gönnt. Der Tag wäre ideal zum Ausspannen, für Wellness, Wasseranwendungen und um in die Sauna zu gehen. Ich bin mir bewusst, das kann sich nicht jeder leisten, sich einfach freizunehmen. Und viele von uns dürfen ja auch nicht mehr an öffentliche Orte, um dort ein Angebot wahrzunehmen. 

Aber vielleicht findest du deine persönliche “Auszeit” heute irgendwie und irgendwo, denn es liegt wirklich kein starker Schaffenstag in diesem Tag. Es ist eher einer Tag zum Verarbeiten, fühlen, spüren, still werden, verlangsamen…

Tu das, was du zu tun hast, zumindest in aller Ruhe. Sorge dich heute mal um nichts, gönn dir inneren Frieden. Deine Sorgen sind morgen ganz bestimmt auch noch da, wenn du sie gern zurück hättest. 😉

Die Tagesenergie unterstützt heute alles Musische, vor allem Gesang und Musik, aber auch Fotografieren, Aquarellmalerie, Yoga, Qi Gong, Trance Dance, Gedankenreisen, Geschichten erzählen oder hören, der inneren Stimme lauschen, Kartenlegen oder andere Orakelkünste.

Morgen wird der Kontakt von Venus und Pluto zum ersten Mal ganz exakt, die dann dort verweilt und am 19. Dezember rückläufig wird. Bis zum Jahresende steht sie ganz nah bei Pluto. Dies ist für eine Venus-Pluto-Konjunktion, die normalerweise einen Tag dauert, eine Ewigkeit. Venus steht für Beziehungen, unser Sozialleben, Liebe, Nähe und auch für unsere Finanzen und Werte, nicht zuletzt auch für den Selbstwert. Ihre Umkehr und ihr enges Zusammentreffen mit Pluto weisen auf Richtungsänderungen und radikale Änderungen hin. Für jeden Einzelnen und für uns alle als Kollektiv. Denn Pluto ist auch der Planet der Macht, der Massen und der kollektiven Strömungen und Kräfte. 

Pluto, griechisch Hades, ist in der Mythologie der Herrscher der Unterwelt. Mit List, Tücke und Manipulation hat er sich seine Gattin erschlichen, da ihn sonst keine Frau wollte. 😉 Von da an ist sie gezwungen, einen Teil des Jahres bei ihm im Untergrund zu verbringen. Mir sagt diese Geschichte derzeit mehr denn je. Die Venus-Rückläufigkeit, die alle acht Jahre immer wieder zur gleichen Zeit geschieht, kehrt zudem vieles um. Da gibt es viel Beziehungsklärung und -vertiefung zu leisten und es wird manches auftauchen, womit wir nicht gerechnet haben. 

Das Jahresende bringt an Weihnachten noch die dritte Saturn-Uranus-Quadratur in diesem Jahr, und kurz vor Sylvester wechselt Jupiter sein Zeichen. Ich glaube, es wird eine spannende Zeit. Mehr dazu dann auf Planetentipps Plus.

Ich verabschiede mich jetzt bei euch in die Planetentipps-Winterpause. Pause haben dabei nur die täglichen Planetentipps, ich selbst nicht. 😉 Ich bereite jetzt nämlich all die vielen Themen für das neue Jahr vor, meine Texte und Jahreshoroskope bei Planetentipps-Plus, meine Jahresvorschau per Webinar im Januar (https://www.sofengo.de/w/398184) und vieles andere mehr. Ich danke euch allen für eure treue Leserschaft in diesem Jahr und wünsche euch eine wundervolle Adventszeit.

Ich melde mich zwischendurch bei euch, und regulär geht es dann im Laufe des Januar hier weiter. Alles alles LIEBE und GUTE euch von ganzem Herzen,
Sabine
🎄

© Text Sabine Bends, Foto pixabay

www.planetentipps.de
www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-ausbildung.de

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

  1. Liebe Sabine,
    ich wünsche dir und allen Mitlesern eine wundervolle Advent und Weihnachtszeit. Heissen wir den Wandel willkommen und sind uns unserer Liebe und unserer Verantwortung für uns selbst aber auch für alle anderen bewusst.
    Ich freue mich schon auf ein aufregendes 2022.
    Deine Sabine Reichmann

  2. Liebe Sabine,
    Ich wünsch dir eine wunderschöne Advent- und Weihnachtszeit, voller Freude und Liebe. Ich freue mich ab Januar 2022 wieder bei Planetentipps Plus dabei zu sein, obwohl es ist schön, wir haben unseren Kontakt immer aufrecht erhalten mit wunderbaren Gesprächen und Vertrauen und dafür bin ich sehr Dankbar. Schön das es dich gibt. Liebe Grüsse Jeannine

  3. Liebe Sabine,
    vielen Dank für deine Worte und die Planetentipps, die ich meistens morgens nach dem Frühstück lese. Das ist fast wie im Advent – jeden Morgen ein Türchen öffnen…
    Dir und allen Lesern wünsche ich eine schöne Weihnachtszeit, einen besinnlichen Übergang ins neue Jahr, mit Muße zur Rückschau (wofür bin ich in 2021 dankbar? ) und großartigen Visionen für das Jahr 2022.
    Habt eine feine Zeit!
    Liebe Grüße Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.