So, ihr Lieben, da sind wir nun also im Dezember angekommen. Wer meine Jahresvorschau auf 2021 gesehen hat, wird sich erinnern, dass ich den Dezember als mit den schwierigsten und holperigsten Monat des Jahres angekündigt hatte. Und das ist er in der Tat.

Es kündigen sich einige wichtige Konstellationen zum Jahreswechsel an, ein “Höhepunkt” liegt um Weihnachten herum. Ich werde dazu jeweils vorab Artikel bei Planetentipps Plus veröffentlichen. Am Samstag mache ich den Anfang mit einem Artikel zur rückläufigen Venus, die sich um den 11. Dezember herum Zeit mit Pluto trifft und dort fast bis zum Jahresende stillsteht (!). Ab dem 8. Dezember befindet sie sich schon in Plutos Einflussbereich. Das lässt auf einen großen Stillstand in vielerlei Hinsicht schließen.

An Weihnachten folgt dann zusätzlich noch das dritte Saturn-Uranus-Quadrat in diesem Jahr. Auch dazu werde ich meinen Planetentipps Plus Lesern etwas schreiben. All das wirft seine Schatten voraus, viele spüren es bereits. Unter der Sonne-Merkur-Konstellation in Schütze der vergangenen Tage ist auf den oberen Etagen sicher Wichtiges beschlossen worden. 😉

Heute Vormittag klingt der Waagemond aus. Am frühen Morgen bildet er noch Aspekte zu Pluto und Jupiter. Das kann Gefühle intensivieren und macht uns nachdenklich. Bis 13 Uhr ist der Mond dann im Leerlauf, bevor er in Skorpion wechselt.

Im Zeichen Skorpion bekommt der Mond eine Färbung, die uns ermöglicht, hinter die Kulissen zu blicken. Wir erhalten ein Gefühl für das Unausgesprochene, Tabuisierte und Verdrängte. Das ist derzeit kollektiv besonders bedeutsam, weil nie zuvor in unserem Leben so vieles unterdrückt wurde. 

Wenn wir das als Kollektiv stimmungsmäßig spüren, können wir es nicht immer klar benennen. Doch es macht etwas mit uns. Auch im individuellen Bereich kommen unter Skorpionmond Dinge zum Vorschein, die vorher nicht angerührt wurden. Betrachte sie und schieb sie nicht gleich wieder weg. Vielleicht kannst du etwas loslassen, vergeben, bereinigen, klären oder analysieren.

Skorpionmondtage sind sehr gut dafür geeignet, sich mit psychologischen Zusammenhängen zu befassen, in die Tiefe zu gehen, eine Krisensituation zu analysieren, Falsches zu entlarven, Geldaufteilung zu klären, Nachforschungen zu betreiben und über intime Dinge zu sprechen. Jetzt heißt es aber auch, Geheimnisse zu hüten, etwas von Grund auf zu wandeln und vor allem die Gefühle zu klären. Nimm nichts Ungutes an oder auf und gib es vor allem nicht weiter.

Noch zwei Hinweise von mir aus aktuellem Anlass: Deine persönliche Analyse zur rückläufigen Venus kannst du hier bestellen: https://www.astrologie-koeln.de/vergissmeinnicht-2021/; deine Planetentipps-Plus-Mitgliedschaft für 2022 hier: https://planetentipps.de/mitgliedschaft-planetentipps-plus/

Alles LIEBE dir!
Sabine
🧡

© Text Sabine Bends, Foto pixabay

www.planetentipps.de
www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-ausbildung.de

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Liebe Sabine,
    deine Planetentipps sind gerade goldwert! So kann man sich jeden Tag etwas entspannter auf das einlassen was auf einen täglich zuströmt. Ich merke immer wieder in meinem Kundenstamm, dass einige Kunden noch zu sehr an Sicherheit und der alten Welt anhaften. Das ist gar nicht mehr meins und mache gerade kurzen Prozess. Ich verzichte sehr gerne auf Umsatz (weil, wer JA sagt macht Umsatz – wer NEIN sagt, macht Gewinn). Und es fühlt sich für mich soooooooo gut an! 🙂
    Schöne Restwoche! Liebe Grüße, Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.