Literarischer Tierkreis – Meine Gedanken & eine Anregung

So, ihr Lieben,

dann möchte ich euch nun an meinen Gedanken teilhaben lassen. 😀

Den sportlichen Angelo, der unbedingt gewinnen möchte, haben die meisten von euch als Widder eingeordnet. Das sehe ich auch so. Skorpion war auch noch im Gespräch, und auch damit könnte ich mich anfreunden. Denn Skorpione sind sehr leidenschaftlich in der Verfolgung ihrer Ziele. Es ist nicht ganz leicht, es eindeutig zu machen. Ich habe versucht, das Natürliche und leicht Archaische des Widders ebenfalls darzustellen (barfuß), auch seinen Wunsch nach Abwechslung und impulsiver Entscheidung. Jemand von euch hat auch Jungfrau mit erwähnt, wahrscheinlich weil sein Leben so überaus gesund und routiniert wirkt. Auch das kann ich nachvollziehen.

Monika ist ein Mutterarchetyp, wie die meisten von euch es auch sehen. Die Waage wurde in dem Zusammenhang auch noch genannt, weil Monika wirklich versucht, es jedem Familienmitglied recht zu machen. Also, das finde ich sehr passend. Ich hatte durchaus Krebs im Sinn, aber ich kann mir hier gut einen Waage-Aszendenten dabei vorstellen! Wassermann kam auch als Idee von jemandem zu Monika. Leider weiß ich nicht genau, warum. Vielleicht, weil sie so vieles auf einmal schafft? Da müsste diejenige mir mal auf die Sprünge helfen.

Für Roman, ihren entspannten Bruder, der sich so durch den Tag gleiten lässt, dabei sehr mitfühlend und hilfsbereit ist, waren die Fische in der Tat meine Vorlage. Jemand hat auch Wassermann benannt. Ich kann das nachvollziehen – Wassermann macht gern alles etwas anders. Doch die leichte Lebensuntüchtigkeit, die man bei Roman erkennt, ist eher fischespezifisch.

Tanja, die Journalistin, ist ein schwierigerer Fall zur Einordnung. Also, Jungfrau wurde benannt und ist durchaus denkbar. Sie ist sehr gut organisiert und fleißig. Auch Steinbock würde infrage kommen. Sie arbeitet selbständig, konzentriert und hat alles gut im Griff. Doch sie wirkt auch sehr schnell, offen und neugierig, voller Ideen. Essen ist ihr nicht wirklich wichtig, es ist eher zufällig halbwegs gesund, es ist vor allem schnell zubereitet. Nichts Gekochtes. Also, ich hatte an Zwillinge gedacht bei ihr. Kann mir jedoch auch hier gut eine Jungfrau-Beimischung vorstellen!

Oliver ist eine treue Seele. Anhänglich, loyal, zugewandt und dabei sehr genussfreudig. Auch aufmerksam und liebevoll. Ich wollte seine sinnlich-genießerische Seite herausstellen, aber auch seine liebevolle Treue. Sein Schatz ist sein Ein und Alles. Ich denke, ein Stier im besten Sinne. Jemand sprach auch von Schütze. Da weiß ich nicht genau, warum. Hilf mir gern auf die Sprünge!

Bei Carla, seiner Freundin, wart ihr euch alle einig, glaube ich. Ein echter Sonnenschein und Bühnenstar. 🙂 Macht, was ihr Freude bereitet. Löwe – volle Kanne.

So, und jetzt habe ich eine Idee. Wer hätte Lust, einen Charakter zu einem von den Tierkreiszeichen zu entwickeln, die noch nicht so im Vordergrund standen? Da wären noch Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock und Wassermann offen. Hat jemand eine Idee zu einem Charakter? Vielleicht sogar einer, der noch irgendwie in die Geschichte passt? Oder mit dem eine neue Geschichte startet? Ich würde mich riesig über Beiträge von euch freuen. Danke nochmals an alle, die bislang mitgemacht haben!

Herzlichst,
Sabine
🧡