Ihr Lieben,

wir befinden uns in Merkurs Rückläufigkeitsphase. Diesmal trifft er mit einigen anderen Planeten in Wassermann zusammen. Das löst dann sehr oft etwas aus. So war es bei mir am Valentinstag, dem 14. Februar.  Schon morgens bekam ich E-Mails von meinen facebook-Lesern, dass sie von einer Seite namens „Planneetentipps“ (ungelogen 😉 ) eine Freundschaftsanfrage erhalten hätten. Ein Versprechen auf kostenlose Texte nach Angabe der Kreditkarteninfos folgte. Alles hübsch garniert mit meinem Foto, meinem Logo und meinen Planetentipps.

Zum Glück ist den meisten aufgefallen, dass es ein fake in betrügerischer Absicht war. Ich habe natürlich die Community direkt informiert und gewarnt. Unter vielen E-Mails und Meldungen kam auch ein lieber Leser auf mich zu und sandte mir netterweise einen Link zu einem Telegram-Kanal, auf dem jemand meine Planetentipps-Texte ohne Angabe meines Namens als seine eigenen ausgab. Und auch noch daran „herumfeilte“, um sie passend für sich persönlich zu machen. Mit all diesen Dingen war ich dann erstmal ziemlich beschäftigt. 😉

Ich wäre keine Astrologin, wenn ich nicht sofort daran denken würde, was gerade am Himmel los ist und wie es mich betrifft. Diese kleine persönliche Analyse möchte ich heute mit euch teilen. Denn so lernt man Astrologie am besten: Aus anschaulichen Erfahrungen.

Die etwas Astrologiekundigeren von euch können mit dem oben abgebildeten Transithoroskop des 14. Februars 2021 zu meiner Radix etwas anfangen. Die anderen lassen es einfach beiseite.

Der rückläufige Merkur stand am Sonntag, den 14.2., in Konjunktion zu Jupiter in Wassermann. In meinem siebten Haus. Mein mit Transitplaneten volles siebtes Haus zeigt aktuell an, dass ich sehr viele Kontakte habe, in Wassermann vor allem per E-Mail oder Internet. Viele Menschen haben Fragen an mich, sei es zu einem Webinar oder einem Artikel. Oder sie treten als Klienten mit Wunsch nach Beratung oder als Interessenten für meine astrologischen Ausbildungsgruppen an mich heran. Jedenfalls ist viel los. Und das Meiste davon ist sehr nett und erfreulich, wie man an den Planeten Venus, Merkur und Jupiter erkennen kann.

Doch zugleich erkennt man, dass genau an meinem Deszendenten der liebe Saturn steht. Er wandert gerade ganz frisch in mein siebtes Haus. Im siebten Haus geht es um Begegnung und oft auch um neue Kontakte. Saturn ist ein grenzsetzender und prüfender Planet, der uns in jedem Lebensbereich („Haus“) eine neue Aufgabe stellt. Im siebten Haus geht es um Klarheit in Beziehungen, um Grenzen und Strukturen im Miteinander. Diese Herausforderung stellt sich mir derzeit täglich. Ich bekomme oft so viele E-Mails, dass ich sie auch wochenends und spätabends noch beantworte. Die allermeisten davon sind wertvoll und brauchen und verdienen Aufmerksamkeit. Doch es gibt auch solche, wo ich lernen darf, mich abzugrenzen.

Dazu gehört dann definitiv so eine „Begegnung der dritten Art“ wie am Sonntag. Menschen, die sich mir übergriffig nähern und sich meiner Identität bedienen wollen. Mein Foto und mein Name sind Entsprechungen für das erste Haus, das dem siebten direkt gegenüber liegt. Meine Texte und Veröffentlichungen gehören hingegen zu Merkurs und Jupiters Hoheitsgebiet. Und genau diese beiden standen am Sonntag in Konjunktion. Da ich selbst einen Merkur im neunten Haus habe (das Haus ist generell mit Jupiter verbunden und steht auch für Meinungsäußerung und Veröffentlichung) sowie einen Jupiter in Zwillinge (einem Merkur-Zeichen), gehe ich mit dieser Konstellation in Resonanz. So kommt es also, dass unter Merkurs Rückläufigkeit in Konjunktion mit Jupiter so ein Fälschungsversuch meine Leser belästigt – mein siebtes Haus.

Ein rückläufiger Merkur macht auf Dinge aufmerksam, die nicht richtig laufen. Projekte, die als Schnellschuss  in seinen Phasen entstehen, sind oft fehlerhaft. Betrug oder Unehrlichkeit ist dabei nicht immer mit im Spiel, aber, wer Merkurs Mythologie kennt, wird vielleicht wissen: Er war ein Trickser. 😉 Er hat schon im Olymp die Götter beschwindelt und gilt in der klassischen Astrologie auch als der Planet der gewitzten Händler und Diebe. Wenn er rückläufig ist, stellt er sich allerdings nicht geschickt genug an und fliegt auf.

Transit-Saturn in meinem siebten Haus fordert mich auf, hier klar Stellung zu beziehen und mich selbst und meine geschätzten Leser und Leserinnen zu schützen. Das habe ich getan und dabei zugleich auf die Hilfe und Unterstützung meiner lieben Leser gesetzt – denn auch sie stehen für die vielen netten Planeten in meinem siebten Haus, Venus, Merkur und Jupiter. So gestärkt und geschützt konnte ein Schaden bislang abgewehrt werden. Die dubiosen Seiten auf facebook, Telegram und im Netz sind verschwunden.

Wer genau auf das abgebildete Horoskop schaut, entdeckt auch noch zwei andere Transitfaktoren, die eine Rolle spielen können. Wer mag, kann dies gern kommentieren. Wenn du einen Faktor findest, wäre es natürlich gut, wenn du auch erläuterst, wie und warum du ihn damit in Zusammenhang bringst. Außerdem freue ich mich über eure Kommentare und persönlichen Erfahrungen zum rückläufigen Merkur. Was erlebst du aktuell in dieser Phase?

Alles Liebe euch von
Sabine
🧡

© Foto: pixabay

Beteilige dich an der Unterhaltung

20 Kommentare

  1. Hallo ich tippe mal auf Neptun Quadrat AC und Chiron Quadrat Mond in dein 6. Haus..
    LG Carin

    1. Liebe Carin,
      danke dir für deinen Tipp. Magst du ihn vielleicht auch erläutern? Damit man es nachvollziehen kann? Und: Ich nehme an, du meinst Uranus (nicht Neptun). Das Symbol ist eher ungewöhnlich. 😉
      Ganz lieben Gruß dir und viel Freude beim Deuten,
      Sabine

  2. Liebe Sabine, erst einmal herzlichen Dank für diese tolle Erklärung. Ich hatte gestern ebenfalls eine Begegnung der dritten Art. Ich wurde bereits morgens kontaktiert
    ( ebenfalls von aufmerksamen Lesern und guten Bekannten aus der Community), und mir wurde mitgeteilt, dass ein sehr unschöner Post mit vielen Lügen und abwertenden Phrasen veröffentlicht wurde. Es handelt sich um eine Person, die ich vor knapp vier Jahren das letzte Mal gesehen habe. Diese Person ist hochgradig manipulativ, infarm und lügt wo man nur Lügen kann. Zwar betreffen diese Lügen nicht mich persönlich, aber ich bin in das Thema involviert. Das schreibe ich dir deshalb, weil ich innerlich schmunzeln musste, als ich am Abend deine Story entdeckt habe. Ich musste die Angelegenheit allerdings nicht selbst in Angriff nehmen, sondern nur beistehen und beraten.
    Ich freue mich, dass Du die Sache so schnell aus der Welt räumen konntest
    Lieben Drücker,
    Petra

    1. Liebe Petra,
      ja, der Merkur. 😉 Bei dir steht er ganz genau am Deszendenten, also gegenüber vom Aszendenten. Auf dem Beginn des siebten Hauses.
      Wir beide machen bei unseren recht ähnlichen Horoskopen ab und an auch ähnliche Erfahrungen.
      Ich hoffe, du bist guter Dinge!
      Alles Liebe und danke für deine Anteilnahme.
      Eine Umarmung aus der Ferne von
      Sabine

  3. Ich erlebe nur, dass viele Dinge auf der Arbeit korrigiert und nachgebessert werden. Und ein Paket aus Österreich mit einem Medikament, dass ich dringend erwarte, hängt irgendwie fest, ist verlorengegangen oder was auch immer….

    1. Liebe Silke,
      oja, so etwas kenne ich auch! Ich wünsche dir, dass dein Medikament dich bald erreicht. Es sind ja nun die letzten Tage der Rückläufigkeit. Da könnte es sich ja klären.
      Lieben Gruß dir,
      Sabine

  4. Das ist spannend zu lesen. Ich hatte in den letzten Jahren ein gespanntes Verhältnis zu meiner Chefin. Reibungspunkt war schon einmal zweimal Abbrüche der Betreuung von Familien, mit denen ich im Kontakt bin. Das kommt naturgemäß vor, wenn eine dritte Person (oft Kinderarzt oder Kindergarten) meinen, dass eine Familie Frühförderung braucht, was dann nicht unbedingt der Wunsch der Eltern ist. Außerdem spielt wahrscheinlich immer auch die Chemie eine Rolle, die mal mehr und mal weniger stimmt. Ich beziehe dies gern auf mich und meine Kompetenz und bin dann schnell verunsichert, wenn ich bei der Chefin dafür gerade stehen muss. Diese Woche kommt wieder eine solche Situation, am Montag hat sich eine Klientin bei der Chefin gemeldet hat, die die Betreuung letztes Jahr beendet hat. Der Kontakt zu dieser Familie war von Anfang an schwierig für mich. Etwas Resonanz entstand nur, weil wir uns schon einmal in einem spirituellen Kreis begegnet waren, wo ich als Märchenerzählerin aufgetreten bin.

    1. Liebe Kerstin,
      hab vielen Dank für deinen Bericht und deine persönliche Erfahrung. Ich hoffe, es findet sich eine gute Lösung für dich. Rückläufiger Merkur kann durchaus alte, vergangene Kommunikations- oder Verständnisprobleme auflösen, wenn man verstanden hat, worum es eigentlich ging und wo der Knackpunkt lag.
      Alles Liebe dir!
      Sabine

  5. Liebe Sabine, sehr spannend was du da schreibst. Normalerweise ist der rückläufige Merkur für mich kwinw Phase mit großen Problemen – diesmal aber traten die Behörden mit einer Unterstellung auf mich und meinen Partner zu, die sich zum Glück aufklären lies, aber doch einiges an Nerven gekostet hat.

    1. Oje, liebe Melanie,
      ich bin froh, dass es sich für euch aufklären lies. Bei rückläufigem Merkur muss man manchmal wirklich hartnäckig sein.
      Viele liebe Grüße,
      Sabine

  6. Da ich noch Frischling bin in der Astrologie erkenne ich horoskopisch noch keine Zusammenhänge, aber ich hoffe das änder sich bald, weil ich unbedingt in deinen Online-Kurs möchte, sobald dieser wieder verfügbar ist, hihi!
    Meine Erfahrung aktuell ist, dass ich sehr viel mit Abgrenzung meiner Arbeit zu meinem Privatleben und meinem Nebenstandbein zu tun habe. Andauernd bekomme ich Aufgaben vor die Nase gesetzt, die nicht lösbar sind, weil ich durch Antworten anderer Personen im Wartezustand hänge oder die Aufgaben kommen doch noch einmal wie ein Bungerang nach kurzer Zeit zurück . Viele Emotionen von Selbstzweifel und Selbstreflektion sind bei mir im Moment präsent. Ich überarbeite quasi meinen Selbsteindruck.

    Trotzdem auch wenn es anstrengend sein kann, sehe ich das als Chance um mir wieder etwas näher zu kommen.

    Ganz liebe Grüße an dich Sabine und an die Community <3

  7. Liebe Jessica,

    danke dir für deinen Beitrag! Ja, was du beschreibst, klingt sehr nach rückläufigem Merkur: Du wartest auf Antworten und hängst fest oder bekommst Dinge wieder zurück. In so einem Fall ist es oft wichtig, herauszufinden, wo jeweils der „Stau“ seine Ursache hat. Dann kann man manchmal sogar etwas im Ablauf verbessern helfen. Oder man kennt dann zumindest den Grund und geht selbstsicherer damit um.

    Ich wünsche dir gute Erkenntnisse und freue mich, dich dann in einem späteren online-Kurs einmal zu sehen!
    Herzlichst,
    Sabine

  8. Hallo Sabine,
    der Transitmond löst das Stellium Saturn-Chiron-Merkur aus (Saturn-Merkur: „sag nicht was DU denkst“; lerne klar zu kommunizieren- mit Chrion die Verletzung dazu) und macht ein Trigon zu Neptun (Schwindel, Lüge, Täuschung). Da es ein Trigon ist, ist die Sache wohl auch gut ausgegangen.
    LG Helga

    1. Liebe Helga,
      danke dir für deinen Beitrag! Du hast gut erkannt, dass der Transitmond Merkur (mit Saturn und Chiron) auslöst. Da liegt im 9. Haus immer auch auf der Hand, dass eine eigene Veröffentlichung betroffen ist. Ganz richtig. Das passt auf die Stunde genau, wirklich. 🙂
      Ganz lieben Gruß dir,
      Sabine

  9. Liebe Sabine,
    auch wenn man vielleicht bei Betrug erst etwas mit Neptun vermutet, gibt es ja genug andere Möglichkeiten…
    Uranus (Herr von 7) steht im Quadrat zu deinem Aszendent.
    Plötzliche überraschende Störungen (Uranus passt auch zu den neuen Medien). Pluto steht ja schon länger im Quadrat zu deinem Mars in 10. Das hat ja auch mit Themen wie Machtsmissbrauch und Ohnmacht ( z.B. durch Datendiebstahl) zu tun. Dazu steht auch noch Chiron im Quadrat zu deinem Mond und zeigt u.a. die verletzbaren (Daten-)Stellen deiner Arbeit ( Mond in 6)…..
    rückwirkend findet man ja immer etwas…
    glücklicherweise hat es sich ja geklärt, dazu war die Jupiter Merkur Verbindung vielleicht doch hilfreich ?
    Bis morgen bei den Merkur Transiten 😉
    Herzliche Grüße Susanne

    1. Liebe Susanne,

      hab vielen Dank für deine Transit-Analyse, die ich ganz richtig finde. Wobei die anderen Transite sich teilweise natürlich auch auf andere Themen in meinem Leben beziehen.

      Der rückläufig Merkur im Transit ist in jedem Fall hilfreich für eine Fehler- oder Betrugsaufdeckung! Er zeigt auf, was im Hintergrund schon länger vorbereitet wurde. Insofern darf man ihm wirklich dankbar sein. 🙂

      Das Uranus-Quadrat sehe ich auch als wichtig an in dem Zusammenhang: Denn es war ja nicht nur eine Störung (Uranus), es ging auch um Astrologie (Uranus) und um meine Leser (Uranus herrscht über Haus 7). Es kam über die Medien (Uranus) und musste rein per E-Mail und Multiple-Choice-Angaben gelöst werden. Also rein technisch, ohne mit einem Menschen wirklich reden zu können (Uranus). Dabei war aber zugleich die Community (Uranus) eine große Hilfe! 🙂 Sehr uranisch, das Ganze.

      Alles Liebe dir, liebe Susanne!
      Sabine

  10. Ich habe das Gefühl als ob mich Herr Merkur schon seit einem Jahr gegen den Strich bürsten würde … eine Erbschaftsauseinandersetzung zieht und zieht sich, ohne, dass ein Ende abzusehen wäre. Auch sonst läuft vieles zur Zeit parallel und kostet extra Kraft. Manchmal möchte ich auf den Schoß und jemanden, der meinen Kopf streichelt und sagt: „Hey, alles wird gut. Nur noch kurze Zeit und dann ist alles fein.“ 🙂 Liebe Grüße, Gabi V.

  11. Liebe Sabine,
    gerne schreibe ich dir ein paar Erlebnisse während des rückl Merkur:
    Kühlschrank bestellt-Geld bezahlt- Sendungsnummer erhalten-kein Kühlschrank kommt-Sendungdsnummer stimmt nicht- Kühlschrank ist im Nirwana verschwunden- niemals (angeblich) bei der Spedition angekommen- Die Suche geht weiter. Wo er ist und wann er kommt- ungewiss. Keiner weiß Bescheid, neue Sendungsnummer gestern bekommen, wieder ERROR. Die Spedition weiß von nichts, hat keinen Kühlschrank zum Ausliefern bekommen.
    Im Dez. haben wir einen einen Kabelneuanschluss gebucht. Bauvorhaben bis Ende Januar wurde zugesagt. Ende Januar nachgefragt, wann denn jemand mit dem Bagger anrückt.. Wovon wir bitte reden, es ist nichts bekannt unter unserer Adresse? Der Antrag sei nicht auffindbar. Am 4. Febr. kommt die Bestätigung vom 1. Dez. nochmals und das gleich doppelt mit verschiedenen Auftragsnummern, aber nicht der selben, unter der wir die Bestätigung im Dez. bekommen haben. Seit 4. Febr. telefonieren wir täglich mit Kabel (Vodafon) niemand weiß was, wenn jemand was weiß, gibt er falsche Info. Jeder erzählt eine andere Story, keiner ist zuständig. Wir haben mittlerweile alle Telefonnummern die Kabel intern hat, und mit den Sachbearbeitern sind wir bald per DU.
    Aktuell ist das Bauunternehmen „schuld“ , nur dass die noch gar nicht wissen, dass sie Kabel bei uns legen müssen… Wir warten jetzt auf die Bestätigung unseres Rücktritts vom Vertrag. Gestern kam ein Mail, dass es an die Bauabteilung weitergeleitet wurde.
    Am 10 Feb. eine Duschwanne bestellt (unser Sohn bezieht seine erste eigene Wohnung) Die erste ist verschollen, die zweite ist kaputt geliefert worden, die Ersatzwanne war wieder defekt…
    Dazu noch Menschen die auftauchen, die ich seit Jahren nicht mehr gesehen habe, die aber uralte Kamellen bringen und sich darüber aufregen, was wer, wann, wo und wie gesagt hat …
    Und zu Guter Letzt, wieder einmal Laptop kaputt, Kaffeemaschine leckt, und Leute die Sachen besichtigen wollten, die wir verschenken, kommen nicht und sagen auch nicht ab. Die die kommen, kommen zu anderen Zeiten als vereinbart oder finden unser Haus nicht . ICH BIN FROH WENN DAS ENDET!!
    Liebe Grüße Petra

  12. Liebe Petra,
    oh Mann, ihr habt wirklich mein Mitgefühl!
    Da scheint eure Familie wohl bei so einigen Unternehmen Lücken im System aufzuzeigen. Hoffen wir, dass diese es registrieren und verbessern.
    Als Tipp für euch für die Zukunft: Gebt keine größeren Bestellungen kurz vor oder während der Rückläufigkeit auf (die Duschwanne; beim Kühlschrank weiß ich es nicht). Das ist etwas, das man oft vermeiden kann, und es ist wirklich entlastend. Es bleibt ja meist noch genug übrig, was zu lösen ist. 😉
    Also: Wenn das Laptop und die Kaffemaschine sich noch reparieren lassen, super. Sonst wartet mit einer Neuanschaffung bis Anfang März.
    In der nächsten Woche, vor allem von Freitag bis Sonntag, wird sich einiges lösen!
    Ich drücke die Daumen.
    Eine Umarmung von
    Sabine

  13. Danke liebe Sabine, sowas habe ich noch nicht erlebt. Die Geräte wurden jetzt repariert, der Kühlschrank ist nach erneuten bestellen, angekommen. Wo der andere abgeblieben ist …? Leider ließ sich das zeitlich nicht anders biegen, aber wir hatten extra vorher alles bestellt und in die Wege geleitet. Was wohl nix Herzliche Grüße Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.