Im Moment stehen einige Planeten als Paar beieinander, so z.B. Venus und Mars in Steinbock, Merkur und Pluto in Steinbock, Sonne und Saturn in Wassermann. Merkur und Pluto nähern sich einander Ende dieser Woche noch ein letztes Mal an, Sonne und Saturn trennen sich langsam voneinander.

Aber Venus und Mars werden nun bald zusammenkommen und einen ganzen Monat lang beieinander stehen! Darauf dürfen wir uns schon mal freuen, vor allem alle, die sich frischen Wind für die Liebe oder ihre Kreativität wünschen. 

Jupiter und Neptun stehen beide in Fische. Noch nicht als Paar, doch sie nähern sich im Laufe der kommenden acht Wochen aneinander an. Hier geht es um die Kraft der Liebe, der Einheit und der Masse. Darauf dürfen wir uns auch schon mal freuen, wenn auch ein paar Gefahren in der Konstellation stecken. Aber es könnte im Positiven eine regelrechte Überschwemmung mit dem Guten, der Kraft von Frieden und Einheit werden, eine Bewusstsseinserweckung und auch Desillusionierung sondergleichen.

Das sind die Themen, auf die ich in der kommenden Zeit dann im rechten Moment eingehen werde. Heute wird es noch ein weiteres Planetenpaar geben, das sich am Abend trifft: Der Mond und Uranus in Stier. 

Der Stiermond prägt den Tag mit einer ruhigen und beständigen Energie. Wir nehmen jetzt vieles sehr körperlich wahr, horchen auf unsere Sinneswahrnehmung und lassen uns von dieser besonders leiten. Gerüche, Geräusche, wie sich etwas anfühlt und überhaupt unser Körpergefühl sind jetzt sehr ausgeprägt. Auch was wir an Nahrung in uns aufnehmen, ist uns heute wichtiger als sonst. 

Der zunehmende Mond in Stier sorgt dafür, dass wir besonders gut speichern. Beim Essen ist das nicht immer so erwünscht. 😉 Aber der Gaumen möchte heute auch zu seinem Recht kommen. Es muss gut schmecken und für ein Wohlgefühl sorgen. Essen verbinden wir heute ganz besonders mit dem Gefühl von Geborgenheit.

Das Sicherheitsdenken ist bei Mond in Stier auch oft angesprochen. Da wird dann hier und dort geprüft, ob auch alles sicher und in Ordnung ist. Vom Zaun Ausbessern über Stolperstellen vermeiden oder irgendwo ein Schloss ausbessern ist alle denkbar. Häufig bekommt man an solchen Tagen auch Post von Versicherungen oder kann eine Versicherungsangelegenheit klären.

Der Mond geht erst ab 17 Uhr Aspekte zu anderen Planeten ein. Gerade am Abend geht es daher eventuell unruhiger zu als tagsüber. Das spricht für einen aktiven Feierabend! Die Verbindungen sind allesamt positiv. Um 21.30 Uhr treffen sich dann Mond und Uranus. Ein kosmischer Weckgruß am Abend. Hm. Vielleicht für alle die, die vorher auf der Couch eingeschlafen waren? 😉 

Ich wünsche dir einen harmonischen Montag!
Sabine
🙏

© Text Sabine Bends, Graphik aus Software Kairon

www.planetentipps.de
www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-ausbildung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.