Heute nun gerät Merkur in Opposition zum rückläufigen Mars. Dies könnte durchaus an die vorangegangen Tage anknüpfen. Merkur, der ja in Zwillinge zu Hause ist, verstärkt den rückläufigen Mars in Zwillinge, und die Opposition legt gewisse Widerstände, eine Konfrontation oder zumindest eine interessante Begegnung nahe. 😉

Unerwartete oder eilige Informationen können nur für Wirbel sorgen. Jetzt gibt es womöglich einen Konflikt oder eine Angelegenheit, der sich entweder schon angekündigt hat, oder nun erst aktiviert wird. Im einfachsten Fall sind es Diskussionen, Telefonate und Klärungsprozesse. Im schwierigeren Fall sind es unschönere Manifestationen. Vielleicht ziehst du dir die Wut von jemandem auf dich oder du siehst selbst Anlass dazu. Das Theater ist sicher nur von kurzer Dauer, aber achtzugeben lohnt sich. Auch im Straßenverkehr würde ich mich heute sehr vorsichtig bewegen.

Wie gestern geht es bevorzugt um Unterricht, Lernen, Kommunikation, Missverständnisse, Verträge, Geschäfte, Mobilität, Transport und Logistik, Verkehr, Reisen, Fahrzeuge sowie um direkte Ansprache und Klärung von Informationen bezüglich vertraglicher Vereinbarungen, Meldungen, Formularen, Anträgen, Dokumenten, Unterlagen, Angeboten und all solchem Pi-Pa-Po. Der Aspekt wird um 21.30 Uhr exakt und kann sich den ganzen Tag über bemerkbar machen. Erst so gegen Mitternacht flaut er ab. 

Wer heute gegen 2 Uhr nachts wach war, könnte das Mond-Uranus-Quadrat gespürt haben, das ein echter Wachmacher ist. 😉 Der Mond läuft durch Wassermann und bildet um 5.30 Uhr ein Sextil zu Merkur, was dem frühen Morgen schon eine gesprächige und quirlige Note verleiht.

Ein Mondtrigon zu Mars, das sich um 7.30 Uhr anschließt, sorgt für eine weitere Verstärkung der Grundthematik des Tages. Die Kommunikation und die Angelegenheiten gehen nun voran, wir machen Fortschritte in unseren Tätigkeiten und Aufgaben des Tages. Eine Konjunktion des Mondes zu Saturn schließt um 8 Uhr manches bereits ab. Für anderes können wir nun Klarheit bekommen. Amtsanfragen und Formalitäten jeder Art lassen sich nun gut bewältigen.

Wir fühlen uns jedoch zuweilen zu dieser Tageszeit auch etwas ernüchtert oder müssen uns zwingen, uns mit “Profanem” zu befassen. Pflichten rufen, und der Alltag kann kurz etwas auf uns drücken. Betrachte es als Probe für deine Stabilität und Robustheit. Für alle, die effektives Handeln lieben, wird es eine positiv erlebte Tagesphase.

Der weitere Tagesverlauf bleibt dank des Wassermannmondes kommunikativ, unvorhersehbar, lebendig und interessant. 

Ich wünsche dir Gelassenheit in allem, was in deinem Leben geschieht. 😊
Eure Sabine
🌟

© Text Sabine Bends, Foto pixabay

www.planetentipps.de
www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-online-lernen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert