Mond in Steinbock

Mond in Steinbock

30.10. ab frühen Abend bis 1.11.11 

Heute haben wir ein größeres Gespür als sonst für das Wesentliche. Alles, was wir anfassen, erhält eine gewichtigere Note, zuweilen nehmen wir es sogar zu schwer. Gefühle von Angst, Schwermütigkeit oder Überforderung können sich diesen Tagen bemerkbarer machen als sonst. Mach dir klar, dass dies nicht unbedingt der äußeren Realität entspricht, Gefühle können ein Zerrspiegel der Wirklichkeit sein. Ängste sind umso größer, je kleiner du dich machst. Stell dich der Angst, schau ihr ins Auge, und sie wird dahinschwinden.

Ganz praktisch gesehen eignet sich dieser und der folgende Tag wunderbar, um Pläne Wirklichkeit werden zu lassen, um bei einer wichtigen Aufgabe konkret Hand anzulegen oder um einem Projekt den letzten Schliff zu geben. Du hast heute ein gutes Gespür für die angemessene Geschwindigkeit und du bringst die Bereitschaft mit, dich für deine Ziele wirklich einzusetzen. Überzeuge deinen Vorgesetzten mit vorzeigbaren Ergebnissen! Falls du selbst eine Führungsposition innehast, kann sich deine Position festigen. Verstöße gegen deine Autorität tun allerdings auch besonders weh. Achten darauf, nicht zu sehr den Chef / die Chefin herauszukehren, wenn dir am Vertrauen deiner Mitarbeiter etwas liegt. Behalte deine langfristigen Ziele im Auge.

Wer in diesen Tagen einen Einkaufsbummel wagt, braucht sich weniger Sorgen als sonst zu machen, dass er möglicherweise das Budget überzieht. Es ist nicht gerade ein Tag zum Prassen, uns interessiert vor allem das Preis-Leistungsverhältnis. Achte heute auf Qualität, billig allein genügt dir jetzt nicht. Das Erworbene muss sein Geld schon wert sein. Heute hast du jedoch auch die nötige Disziplin, um auf den Einkauf ganz zu verzichten und dich an deine Sparpläne zu halten.

Vielleicht wird dir auch in anderen Bereichen bewusst, was dir wirklich wichtig ist, zum Beispiel bei deinem Umgang mit der Zeit. Sie ist ein kostbares Gut, so mancher würde viel dafür zahlen, wenn er bestimmte Mengen von Zeit kaufen könnte.

Wir versuchen heutzutage, die Zeit zu takten, sie möglichst effektiv in Einheiten zu zerlegen und sie uns auf diese Art nutzbar zu machen. Wir “sparen” Zeit, um sie woanders zu verschwenden. Oft bleibt dann das Wesentliche auf der Strecke: nämlich die kostbare Zeit jeden Moment wirklich zu erleben und nicht einfach nur vergehen zu lassen. Versuche einmal, ein Gespür für die Qualität der Zeit zu bekommen, dafür, was zur Zeit passt und was nicht. Bekomme ein Gefühl für die Gegenwart und spüre, welch wertvolles Gut du besitzt, wenn du Zeit für das Wesentliche hast.

Wenn dir der Planetentipp gefällt, klick doch rechts auf  “Gefällt mir”. Vielen Dank vorab für dein Feedback!

Die schönen Bilder der Tierkreiszeichen-Serie, die du hier sind, stammen übrigens von Ulrike Aepfelbach. Sie bietet auch persönliche Horoskopzeichnungen an – ganz wunderschön. Schau doch mal auf ihre Website: http://www.atelier.ulrikeaepfelbach.de/. Unter “Illustrationen” findest du ein Beispiel für solch ein gezeichnetes Radix. Ist auch ein tolles Geschenk!

2 Responses »

Schreibe einen Kommentar