2. Oktober bis 5. Oktober 2013

2. Oktober bis 5. Oktober 2013

Neumond … und die Zeit danach

Die kommenden Tage und vor allem der Neumond am 5. Oktober haben es in sich … Die Waage-Sonne tritt in den Bereich von 9 bis 13 Grad ein, da wo gegenüber und zu beiden Seiten die Langsamläufer Urans und Pluto sowie die Lilith als besonderer Punkt am Himmel stehen. So bildet sich eine durchlaufende Aspektfigur am Himmel, „Großes Quadrat“ genannt. Der Neumond auf knapp 12 Grad am 5. Oktober zieht auch den Mond mit in diese Konstellation.

Sonne und Mond stellen als schnelllaufende Planeten die benötigten Auslöser und Zünglein an der Waage dar, diesmal im wahrsten Sinne des Wortes. Denn eine „stressige“ Konstellation wie die Spannung von Uranus, Pluto und Lilith wird von uns nicht dauernd und anhaltend als herausfordernd empfunden. Zuweilen schlummert sie latent im Hintergrund, manchmal ist sie uns mehr oder weniger bewusst. Wenn dann aber schnelllaufende Planeten „vorbeikommen“ und sie berühren, ist die Ruhe definitiv vorbei. Nicht allen von uns wird diese Konstellation etwas Forderndes liefern. Aber all diejenigen, denen sie eine Aufforderung ist, werden es auch wirklich heftig spüren.

Neuordnungen für viele Formen der Gemeinschaft stehen an. Das können Partnerschaften sein, Familien, Freundesgruppen und auch größere Vereine. Du bist gefragt, welche Rolle du spielen möchtest. Eine unabhängige Uranus-Rolle? Vielleicht  möchtest du selbstbestimmter sein als vorher? Oder möchtest du vielleicht gerade heraus aus deiner ewigen Unabhängigkeit? Oder wie wäre es mit der Rolle des Pluto oder der Lilith, die die Systemschwächen erkennen und zutage befördern? Ein undankbarer Job, aber nötig. Oder bist du lieber derjenige, der die Gemeinschaft stärkt und zusammen hält? Und ihr zugleich zeigt, wie man es gemeinsam schaffen kann?

Lass dir sagen, du kannst dir zwar vielleicht eine Rolle aussuchen, doch letztlich musst du sie alle übernehmen. Alle zugleich. Denn in DIR möchten all diese Kräfte integriert werden. In dir und in uns allen. Vielleicht ist eine Kraft davon gerade mehr „angesagt“ für dich, das kann gut sein. Wundere dich aber bitte dennoch nicht, wenn du „da draußen“ all die anderen Kräfte auch wahrnimmst. Und wehre sie nicht so verzweifelt ab. Sie alle sind nötig in diesen Tagen. Du kannst jetzt – vor allem wenn du zu den in der mittleren Dekade geborenen Widdern, Krebsen, Waagen oder Steinböcken gehörst – deinem Leben eine ganz entscheidende Wende geben. Dich innerlich und äußerlich ganz klar neu ausrichten.

Kardinale Zeichen, die vier genannten, sind nämlich richtungsweisende Zeichen, die den Weg bestimmen. Hier werden Entscheidungen getroffen, die wirklich und ganz und gar deine Zukunft mitbestimmen. Es geht dabei um Miteinander mit anderen ebenso wie darum, dir selbst treu zu bleiben. Es wird an vielen Stellen gefochten und gestritten, es geht leider nicht immer friedlich zu. Manche Umbrüche machen Angst – dir selbst oder anderen. Und dann setzt man sich zur Wehr. Manche Forderungen erscheinenungerecht – und wir alle wollen meist nur Recht behalten. Fairness und Gerechtigkeit sind hohe Ideale. Prüfe, ob du ihnen selbst wirklich nachkommst oder sie nur von anderen erwartest und dabei die Latte so hoch hängst, dass kein Fehler unverziehen bleibt.

Wenn du deinen Idealen treu bleiben und Menschen ihre Schwächen dennoch verzeihen kannst, bist du auf dem besten Weg. Denn wir geben alle zu jeder Zeit immer unser Bestes – das, was wir gerade entsprechend unserem Denken und unserem Bewusstseinsstand entsprechend tun und geben können.  Eine bessere Welt wird es nur geben, wenn jeder von uns bei sich selbst anfängt. Und dazu ist in diesen Tagen und besonders an Neumond die allerbeste Gelegenheit. Prüfe deine Ziele und deine Wege, auf denen du sie zu erreichen suchst … JETZT.

Alles Gute für dich wünscht

Sabine

Aktuelle Webinare
9. Oktober: Passen wir zueinander? Teil 3 der kostenlosen Webinarserie
15. und 22. und 29. Oktober: Übungsgruppe „The Work“, für Anfänger und Fortgeschrittene
16. Oktober: Pluto & das 8. Haus – Himmel oder Hölle?, Start der Pluto-Serie

Neue Videoaufzeichnungen
Chiron und die Heilung vom Schmerz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *