29. August bis 5. September Merkur-Chiron und Sonne-Chiron

29. August bis 5. September Merkur-Chiron und Sonne-Chiron

Liebe Leserin und lieber Leser,

Chiron geht in diesen Tagen zwei Aspekte ein, die uns alle irgendwie und irgendwo betreffen können. Die wenigsten von uns bleiben wohl ganz verschont. 😉 Chiron kann ein Schmerzauslöser sein, der zugleich aber Heilsbringer ist. Wenn wir ihn und seine Botschaft richtig zu verstehen wissen. Vielleicht helfen dir meine Anregungen dazu ja weiter. Ich wĂŒnsche es dir!

29. bis 30. August – Merkur Opposition Chiron

Schmerz zeigt sich dir jetzt vor allem dann, wenn deine Sichtweise und dein Denken unausgewogen ist. Merkur in Jungfrau möchte gern alles analysieren und mit dem Verstand in die letzten Winkel des Universums vordringen. Doch so detailreich unser Wissen auch sein mag, wenn ihm die tiefere Erkenntniskomponente Chirons fehlt, tun wir uns selbst damit weh. Das sieht dann vielleicht so aus, als hĂ€tte jemand anderes „uns auf dem Kieker“. Jemand, der anders denkt, die Dinge anders sieht, anders argumentiert. Jemand, der absolut nicht unseren Vorstellungen davon entspricht, wie man handeln sollte, wie es vernĂŒnftig wĂ€re aus unserer Sicht.

Die Wahrheit ist… unser eigenes Denken ist ziemlich eingerostet. Wir haben – doch die Weisheit mit Löffeln gefressen. Klar doch! Wie KANN man das nur anders sehen? Jeder vernĂŒnftige Mensch wĂŒrde doch…

Du verstehst. Dein GegenĂŒber zeigt dir jetzt auf, wo du deine Erwartung an dich selbst auf ihn projizierst. Oder deine Abwehr. Im Endeffekt ist es beides das Gleiche. Du möchtest, dass ein anderer das tut, was du fĂŒr richtig hĂ€ltst. Oder eben das nicht tut, was du selbst nicht tun solltest. Gut ist es, wenn du jetzt erkennst, dass es DEINE Ideale sind, die du da so vehement verteidigst.

Das wahre Erkennen durch Chiron geht ĂŒber deine eigenen Vorstellungen, Gedankenmuster und Abneigungen hinaus. Es steht fĂŒr ein ganzheitliches Denken und eine allumfassende Haltung. DafĂŒr ist das, was dir jetzt begegnet – sie es ein Mensch oder ein Ereignis oder nur dein eigenes quĂ€lendes Denken – gut. Es hilft dir, auf eine neue Ebene der Erkenntnis zu gelangen. Du musst es nur dafĂŒr nutzen. Wenn du dich wie sonst auch Ă€rgerst oder gedanklich in den gleichen Bahnen bleibst, kommst du nicht weiter.

Freu dich daher ehrlich, wenn dir etwas oder jemand „quer kommt“. Vielleicht wird dir die tiefere Erkenntnis ja auch geschenkt und es geht ganz leicht. Wenn du es spontan schaffst, aus dem Moment heraus zu handeln, ohne an alten Vorstellungen und Regeln zu kleben, wird alles sich wie von selbst fĂŒgen.

1. bis 5. September – Sonne Opposition Chiron

Mit Chiron in Opposition zur Sonne merken wir, wo wir persönlich stehen. Wie groß ist dein Selbstvertrauen? Wie weit ist dein Bewusstsein, was umfasst es? Wir können unser Potential erkennen, indem wir feststellen, wo es schmerzt, wenn wir uns umschauen. Wann fĂŒhlen wir uns scheinbar klein? Wann schneiden wir im Vergleich scheinbar schlecht ab? Wann ist das, was wir sein wollen, scheinbar noch weit weg? Wenn du jemanden kennst, den du bewunderst oder beneidest, schreib einmal auf, was du an ihm oder ihr so toll findest.

Du ahnst es schon… Ja, genau das ist dein Potential. Du darfst es ruhig fĂŒr dich in Anspruch nehmen und es entwickeln.

Es kann auch umgekehrt sein: Wann hast du den Eindruck, du hĂ€ttest es eigentlich verdient dort zu stehen, wo ein anderer steht? Wann fĂŒhlst du dich ungerecht behandelt? Wann sieht die Welt einfach nicht, wie gut du bist?

Auch hier hilft Chiron dir jetzt – auch wenn es zunĂ€chst weh tut. Vielleicht reicht es ja, wenn DU wirklich siehst, wie gut du bist? Und es lebst. Ohne die große Anerkennung, ohne den großen „Erfolg“. Einfach nur tust, was du tust, im Alltag, in deinem Rahmen. Vielleicht ist es viel wichtiger, dass du dich mit dir gut fĂŒhlst, als dass alle anderen dich „richtig“ sehen? Die Jungfrau-Sonne kann dir jetzt das rechte Maß an Bescheidenheit vermitteln, das nötig ist, damit du wieder glĂŒcklich „du selbst“ sein kannst.

Es gibt viele Arten, auf die unser GefĂŒhl von IdentitĂ€t und Persönlichkeit verletzt sein kann. FĂŒr sie alle hĂ€lt Chiron heute Heilung bereit. Doch nur, wenn du den Schmerz nicht verdrĂ€ngst, den es möglicherweise zunĂ€chst bereitet. Nur wenn du tapfer genug bist, dir selbst gegenĂŒber ehrlich zu sein.

Wer mehr ĂŒber Chiron erfahren will, ist herzlich zu meinem Webinar ĂŒber zwei Abende eingeladen, das zugleich auch ein StĂŒck Heilungsarbeit ist. Es beginnt am 13. September: Chiron und die Heilung vom Schmerz. Zugleich möchte ich auf den Start meines Kartenkurses per Webinar hinweisen, da dies nur selten stattfindet und von so manchem sehnsĂŒchtig erwartet wird. Wir treffen uns zu einer EinfĂŒhrung in die Mystischen Lenormandkarten an 4 Abenden. Startabend ist der 10. September! Die Mystischen Lenormandkarten

Ich freue mich auf euch,
herzlichst,

Sabine
Kommende Webinare

4. September: EinfĂŒhrung in „The Work“ von Byron Katie, kostenloses Webinar
10. September: Die Mystischen Lenormandkarten kennenlernen, Serie aus 4 Abenden fĂŒr AnfĂ€nger im Kartenlegen
13. September: Chiron und die Heilung vom Schmerz, zwei Webinarabende mit Heilungsarbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *