Neumond mit Sonnenfinsternis am 10. Mai 2013

Neumond mit Sonnenfinsternis am 10. Mai 2013

Der heutige Neumond findet direkt neben Merkur und der Mondknotenachse statt. Ganz nah dabei stehen auch Mars und Venus. Wer astrologisch und astronomisch bewandert ist, weiß: Neumond auf der Mondknotenachse bedeutet – wir erleben eine Sonnenfinsternis. Wir, das sind in dem Fall allerdings die Australier. Sie werden heute eine ringförmige Sonnenfinsternis zu sehen bekommen, also eine zum größten Teil vom Mond bedeckte Sonne.

Ich bin immer wieder voller Staunen darüber, dass der Schöpfer des Himmels und der Erde zwei so unterschiedlich große Himmelskörper wie Sonne und Mond geschaffen hat, die aufgrund ihrer ebenso unterschiedlichen Entfernungen von der Erde von hier aus gleich groß aussehen, so dass sie einander verdecken können! Ist das nicht ein göttliches Wunder?

Finsternisse sind traditionell nicht sonderlich beliebt und galten früher als Anzeiger für mundane Katastrophen.Mondfinsternisse wurden dabei vor allem mit Hungersnöten und Naturkatastrophen in Verbindung gebracht, was für das Volk, in der Mundastrologie der Mond, natürlich besonders schwierig war. Sonnenfinsternisse hingegen wurden als Anzeichen für kritische Zeiten des Herrschers eines Landes betrachtet, eine Entsprechung für die Sonne.

Ich sehe es für uns persönlich vor allem als eine wichtige Zeit der Wandlung, insbesondere, wenn die Grade des Neumondes und der Finsternis einen Punkt oder Planeten im eigenen Horoskop berühren. Von 14 bis 20 Grad Stier ist dank der ganzen umstehenden Planeten – wir Astrologen nennen das ein „Stellium“ – alles berührt. Und das gilt dann entsprechend als besonders interessant für Menschen, die auf 14 bis 20 Grad Skorpion, Wassermann oder Löwe Planeten stehen haben. Die sogenannten „fixen“ Zeichen sind jetzt also im Visier der Aufmerksamkeit. Doch wir alle werden auf die ein oder andere Art damit zu tun haben, wenn auch vielleicht nicht ganz so heftig.

Welche Umwandlung und wovon ist denn nun gefragt? Lies dir dazu bitte nochmals meinen Text vom letzten Vollmond am 25. April durch. (Wenn du ihn nicht mehr haben solltest, geh mal auf Plantentipps. Da archiviere ich die alten Beiträge.) Denn da stecken die wesentlichen Themen schon drin, die dich jetzt beschäftigen könnten. Hier nochmals eine Aufzählung der wichtigsten Bereiche, die betroffen sein könnten:

  • Finanzen und Werte
  • Aufbau, Umbau, Renovierung
  • feste Partnerschaften, privat und geschäftlich
  • Verbindlichkeiten und Verpflichtungen
  • Körper und Wohlbefinden
  • Talente und Ressourcen.

Natürlich sind je nach deinem persönlichen Geburtshoroskop möglicherweise auch ganz andere Lebensgebiete angesprochen, doch ohne diese Information verbleiben hauptsächlich die genannten Bereiche. Ich bin keine Börsenastrologin und muss auch keine sein, um zu ahnen, dass sich dort etwas tun wird. Für viele von uns steht es jetzt an, die zu Vollmond gesichteten Ergebnisse zu sortieren und auszuwerten. Und in den nächsten Tagen konkrete Entscheidungen zu treffen oder sogar erste Schritte zu gehen, die dem Entschluss Rechnung tragen. Ich persönlich habe schon damit angefangen :-).

Deine Ergebnisauswertung kann dabei von „großem Erfolg“ bis zu „Fehlinvestition“ reichen. Das Pendel schlägt aktuell etwas weiter aus als sonst. Das heißt auch, dass alle Schritte, die du jetzt unternimmst, besonders viel Kraft und Schub haben. Sei daher bedacht darauf, deine Schritte besonders bewusst zu setzen. Sie haben Konsequenz und Stärke. Es gibt schwächer und stärker wirkende Finsternisse. Das hängt davon ab, ob die Sonne oder der Mond verfinstert wird. Sonnenfinsternisse wirken meist auffälliger und manifestieren sich konkreter. Ist der Bedeckungsgrad des Himmelskörpers groß, wird auch die Finsternis stärker spürbar. Sind viele Planeten im Aspekte daran beteiligt, wirkt auch das verstärkend. Wenn wir all das berücksichtigen, haben wir es hier also mit einer relativ starken Sonnenfinsternis zu tun.

Ich wünsche dir daher die ganze Kraft dieser Finsternis zur Verwandlung des Lebensbereiches, der für dich gerade am wichtigsten ist! Und sollte es im Moment auch „dunkel“ bei dir wirken, wisse, dass das Licht immer da ist und dich erreicht. Das Wissen und Vertrauen allein genügt, damit es dein Leben verwandeln kann.

Von Herzen ein Gruß!

Sabine

Du findest mittlerweile viele kostenlose und auch kostenpflichtige Videos und Webinare von mir zu astrologischen, heilsamen und spirituellen Themen hier:

Edudip-Akademie Sabine Bends, morgen Abend geht es um den Ausblick für den kommenden Monat: Neumondausblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *