Merkur in Widder

Merkur in Widder

Ab heute wechselt Merkur, der Planet der Kommunikation, in das Zeichen Widder. Es wird merklich eine etwas andere Tonart angeschlagen. Im Zeichen Fische war die Färbung unserer Kommunikation rücksichtsvoll und einfühlsam, jetzt kommt die Stunde für auch das ein oder andere deutliche Wort.

Es geht vor allem darum, dir selbst treu zu sein und nichts zu sagen oder keine Abmachung einzugehen, die dir nicht wirklich entspricht. Deine eigene Wahrheit klar zu artikulieren kann, muss aber nicht weh tun. Selbst schmerzlich gefühlte Worte können heilsam sein, wenn sie mit der rechten inneren Haltung gesprochen werden. Prüfe daher deine Motive genau. Wenn sie „rein“ sind, also es dir wirklich um eine tief gefühlte Wahrheit geht, dein Anliegen dir am Herzen liegt und es zu deinem eigenen Wohl oder dem anderer dient, dürfen deine Worte klar und eindeutig sein. Sie werden verstanden, weil das Motiv dahinter fühlbar ist.

Sei dabei ganz ehrlich zu dir selbst. Und wenn du feststellst, dass das Motiv für das, was du zu sagen hast, ein „niederes“ ist, was eher einem egoistischen Wollen entspringt, wenn du unbedingt deinen Willen durchsetzen möchtest, jemanden kritisieren willst, weil du glaubst, es besser zu wissen, wenn du im Grunde etwas für dich möchtest, wovon der andere ausgeschlossen ist, wenn du neidisch, eifersüchtig oder von einer anderen Emotion dieser Art getrieben wirst, dann… ist das nicht schlimm :-). Du bist deswegen kein „schlechter Mensch“. Wir alle kennen das. Nur: Dann kommen deine vermeintlich klaren Worte so rüber wie sie von innen motiviert sind: Egoistisch, hart, kritisch, rechthaberisch etc. Und dann kommt es meist zu Verteidigungsmechanismen beim anderen – völlig logisch. Es kommt zu Auseinandersetzungen und Streit. Je mehr sich die Gedanken und Worte in diese Richtung dann verhärten, umso schwieriger wird es.

Prüfe also vor allem deine Motive, wenn du jetzt den Drang verspürst, die Wahrheit zu artikulieren, etwas auszusprechen, neue Vereinbarungen einzugehen usw. Es ist nämlich eine wunderbare Zeit, um genau das zu tun! Auf der Ebene der Sprache, des Austauschs, des Schreibens, Redens, der Vermittlung und Vereinbarung beginnt jetzt mit der Widder-Energie etwas Neues. Überlege dir daher genau, was du gern hättest. Wie wünschst du dir Kommunikation mit anderen? Was brauchst du selbst? Und vor allem: Was kannst du jetzt dazu beitragen? Wie möchtest du, dass man mir dir spricht? Wie möchtest du entsprechend mit anderen reden und umgehen?

Am 19. April läuft Merkur über Uranus in Widder. Spätestens um diesen Tag herum wirst du merken, worum es bei dir in der Kommunikation geht. Wo der Haken ist, wenn es nicht so recht klappen will. Was du verändern möchtest – auch wenn alles ganz gut läuft. Denn es gibt immer ein Verbesserungspotential. Merkur-Uranus in Widder kann ein verbaler Wirbelsturm sein oder auch ein genialer Geistesblitz. Wie möchtest du es gern jetzt und zukünftig erleben?

Merkur bleibt genau bis zum Monatsende April in Widder. Genug Zeit also, um dich gedanklich zu sortieren. Und um neue Kommunikationswege einzuschlagen. Aus Fehlern zu lernen. Dich aufmachen, es besser zu machen. Fang bei dir selbst an und warte nicht darauf, dass andere es tun. Das ist der Auftrag der Widder-Energie!

Ich kann mir keinen besseren Zeitpunkt vorstellen, um dich für einen besonderen Kommunikationsweg zu entscheiden – den der gewaltfreien Kommunikation. Dieser von Marshall Rosenberg geprägte Begriff steht für eine Kommunikation der Herzen, die zugleich ehrlich und authentisch ist und kein Bedürfnis außen vor lässt. Meine liebe Freundin Gabi aus Österreich hat ihn übersetzt und mich um Mithilfe gebeten, was mir viel Freude gemacht hat und noch macht. Der Kurs ist einzigartig, sowohl vom Konzept als auch vom Preis. Du findest Infos darüber hier: online-Kurs zur Gewaltfreien Kommunikation

Ich wünsche dir jedenfalls in dieser Zeit einen wundervollen Neuanfang in Sachen Kommunikation, was auch immer das für dich genau bedeutet!

Herzlichst,
Sabine

P.S.
Das nächste Webinar

Neptun & die Sehnsucht nach Erlösung – Teil 3 am 16. April

Es gibt übrigens jetzt schon viele Aufzeichnungen vergangener Webinare von mir – einige davon sind kostenlos. Du findest sie links unter „vergangene Seminare“. Es lohnt sich also, auf meiner Akademie bei edudip mal vorbeizuschauen. Alle Webinare

P.P.S. Für das schöne Bild geht mein herzlichster Dank an Ilona Picha-Hoeberth!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *