Das Leben feiern!

Das Leben feiern!

Vollmond auf der Achse Wassermann-Löwe mit Aspekt zu Jupiter

Heute, am 27. Januar wird der Mond ganz kugelrund vor Freude :). Die Achse Löwe-Wassermann ist nämlich die Kreativitätsachse – hier kommen unsere Kreationen zum Vorschein. Und an Vollmond wird alles im hellsten Licht beleuchtet, also richtig gut sichtbar.

Er-freue dich!

Was macht dir Spaß, was tust du gerne, wie drückst du dich gern aus? Lass dich an diesem Wochenende von Freude motivieren und folge deinem Wunsch nach Ausdruck. Ob es Farben sind, Formen, Zahlen, Sterne, Pflanzen – was immer dein Herz erfreut, womit auch immer du dich befassen magst, es ist jetzt dran. Dabei darfst du deiner Kreativität ruhig weiten Raum geben. Du kannst alles so umsetzen wie es dir entspricht. Du bastelst gern? Du möchtest singen? Ein Instrument spielen? Etwas Tolles kochen? Dich mit Astrologie befassen? Dir kommt dein Können und Wissen noch ungeschickt, unperfekt oder sogar kindlich vor? Kein Problem – es geht jetzt nicht um Leistung. Es geht jetzt rein um den ungeschliffenen Diamenten der Freude in dir, der seinen Ausdruck sucht. Daran herumschleifen und es verbessern kannst du immer noch. Aber nicht jetzt.

Grenzen überschreiten

Vollmond ist eine Zeit, die etwas in die Sichtbarkeit bringt. Und so kann es sein, dass Ergebnisse alter Schaffenskraft – vor Tagen, Wochen oder Monaten –

dir jetzt wieder in die Finger fallen. Nicht immer wird es dir gefallen und selten perfekt erscheinen. Doch betrachte dies jetzt als Gelegenheit, ein ehrliches Fazit zu ziehen. Möglicherweise kannst du auch etwas weiter verarbeiten, weiter bearbeiten oder sogar beenden. Ob es nun ein unvollendetes Puzzle ist, von einem Bild das du gern hast, oder angefangene Zeilen deines Romans – wenn dein Herz noch dafür schlägt, setz dich dieses Wochenende dran, nimm es in die Hand, schau, was es dir noch bedeutet.

Inspiration kommt jetzt von unerwarteter Seite, denn Jupiter unterstützt diesen Vollmond aus den Zwillingen heraus nach Leibeskräften. Es kann also sein, dass du ganz neue Ideen bekommst, wie du künftig mit deinen schöpferischen Gaben umgehen möchtest. Vielleicht bekommst du Lern-Lust oder eine Lernerfahrung bekommt eine neue Richtung. Jedenfalls hängt einiges davon mit deinem kreativen Tun zusammen, und du kannst jetzt neue Ebenen deiner „Kunst“ erreichen, wenn du willst. Es hängt allein von deinen Entscheidungen ab.

Während ich dies hier schreibe (es ist noch einige Wochen hin bis zum Versand dieses Planetentipps), fällt mir ein, dass ich genau an dem Wochenende meine kürzlich am Brenner selbstgedrehten Planetenperlen (Glasperlen mit dem Aussehen unserer Planeten) einer Gruppe von Astrokursteilnehmerinnen zur fachkundigen Begutachtung vorstellen will. Das passt natürlich hervorragend! Ein kreatives Erzeugnis wird jetzt zum ersten Mal live dem „Fachpublikum“ gezeigt ;-). Da kann ich doch jetzt gleich auch ein paar Fotos vom Herstellungsprozess hinzufügen, das ist doch klasse.

Solches oder anderes wird dir sicherlich auf die ein oder andere Art begegnen! Ich wünsche – wie immer – viel Vergnügen dabei!

Sabine

Video-Aufzeichnungen vergangener Webinare:

Was bringt uns das Jahr 2013?
Heilmeditation zum Jahreswechsel

Aktuelle Veranstaltungshinweise:

29. Januar, überall: Die vier Arten der Wahrnehmung – Webinar zu den Elementen

02. Februar, Köln: Tagesseminar mit The Work of Byron Katie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *