Rückläufige Venus Teil 1: Das Besondere an den Venus-Rückläufigkeiten

Rückläufige Venus Teil 1: Das Besondere an den Venus-Rückläufigkeiten

Das Besondere an den Venus-Rückläufigkeiten

Alle Planeten außer den Lichtern Sonne und Mond werden regelmäßig rückläufig. Kürzlich war es Mars, der seine seltene Kehrtwende vollzog. Und nun ist bald Venus dran. Auch sie wird nicht sehr häufig rückläufig, nur alle 19 Monate für ungefähr 40 – 44 Tage rückläufig. Dies sind nur 7% ihrer Zeit. Im Vergleich zu allen anderen Planeten, außer Mars, ist das sehr selten und damit etwas Besonderes.

Doch die Venus-Rückläufigkeit hat noch eine weitere Besonderheit und ragt damit unter allen Rückläufigkeiten vollkommen heraus. Sie wird nämlich an nur 5 Stellen im Tierkreis rückläufig! Diese 5 Tierkreisbereiche berührt sie abwechselnd und bildet so im Laufe der Zeit einen Fünfstern. Nach jeweils 8 Jahren wird sie dann erneut an der Stelle rückläufig, die sie vor 8 Jahren bereits einmal rückläufig durchlaufen hat. Dies geschieht mit nur 2° Verschiebung immer wieder an den gleichen 5 Stellen im Tierkreis. Das heißt: Was immer auch die Rückläufigkeitsphasen für uns bedeuten – wir bekommen gleich mehrfach im Leben die Chance, uns um dieses Thema zu kümmern! Ein Menschenleben reicht im günstigen Fall für 10 bis 12  solcher 8-Jahreszyklen.

Venus ist ein persönlicher Planet, und ihre Themen stehen uns daher besonders nahe. Neben Venus hat nur der Mond einen ähnlich bedeutsamen Zyklus aufzuweisen, nämlich seinen progressiven Zyklus. Merkur und Mars werden zwar auch rückläufig, doch folgt ihre Rückläufigkeit keinem so regelmäßigen Muster. Sie berühren in ihren Rückläufigkeitsphasen unregelmäßig mal diesen, mal jenen Lebensbereich intensiver. Jupiter, Saturn und Uranus wiederum berühren jeden Lebensbereich gleichermaßen, auch in ihren Rückläufigkeitsphasen. Die transpersonalen Planeten Neptun und Pluto hingegen berühren im Transit nur einen zusammenhängenden Teil unseres Horoskops, da wir nicht alt genug werden, um einen kompletten Umlauf von ihnen zu erleben.

Venus macht im Vergleich zu allen etwas ganz Besonderes: Sie durchläuft im Transit ständig unser gesamtes Horoskop, schenkt aber speziellen Tierkreisgraden und damit Häusern, also Lebensthemen, im Laufe unseres Lebens besondere Aufmerksamkeit. In genau diesen betroffenen Lebensbereichen haben wir die große Chance, die Geschenke von Venus zu erleben.

 Fortsetzung folgt

One Response »

  1. Danke für den aufschlussreichen Beitrag.
    Ich möchte dazu dreierlei anmerken:

    .1 Venus wird ja nicht nur alle 8 Jahre mit nur 2 Grad Unterschied an der gleichen Stelle im Tierkreis rückläufig, sondern auch exakt 4 Jahre später an der gleichen Stelle direktläufig. Dies bedeutet, dass immer (!) alle 4 Jahre mit nur 1 Grad Differenz Direktläufigkeit und Rückläufigkeit einander abwechseln. Kein anderer Planet hat diese nahezu exakte Regelmässigkeit. Venus ist halt eine sehr regelmässig erscheinende Dame.
    Wenn wir uns nun den Deutungen im personalen Horoskop zuwenden, sollten wir dies nicht ohne Brücksichtigung des abwechselnden Erscheinens tun.

    .2 Noch Wesentlicher ist m.E. die Tatsache, dass es sich ja bei der rückläufigen Phase nicht nur um ein Venus-Ereignis handelt, sondern vor allem um eine Sonne/Venus-Konjunktion.
    Ich bin auch der Auffassung, dass sich die Wirkung eines Planeten im menschlichen Lebensskript, und mithin auch seine Deutung in Zeichen und Haus, bei einer Konjunktion entscheidend verändert und dies umso mehr, wenn die Sonne daran beteiligt ist.
    Wenn wir also die Venus in Zeichen und Haus deuten, sollten wir zumindest als Ergänzung, die Konjunktion von So-Ve berücksichtigen.

    .3 Eine weitere Besonderheit der rückläufigen Venus ist die Tatsache, dass die Venus hierbei eine Neuvenus, also unsichtbar ist, da sie ja zwischen Erde und Sonne steht. Eine Deutung könnte hierbei, in Anlehnung an den Neumond gefunden werden. Die Stellung als Vollvenus ist demnach exakt 4 Jahre später, mit nur 1 Grad Unterschied in den Zeichen.

    Es ist mir eine Freude, dieses sehr interessante Thema ein wenig befruchten zu dürfen. Habe Venus stark gestellt im Skorpion und die Sonne/Venus-Konjunktionen vom Juni 2008, 2012, 2016 und 2020 liegen im Bereich meines Aszendeten in Geminis. Dass diese Thematik für mich von besonderem Interesse ist, dürfte daher einsehbar sein.
    Mit freundlichen Grüssen von Hans Joachim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *