Monthly Archives: Oktober 2011

Mond in Steinbock

Mond in Steinbock

30.10. ab frühen Abend bis 1.11.11 

Heute haben wir ein größeres Gespür als sonst für das Wesentliche. Alles, was wir anfassen, erhält eine gewichtigere Note, zuweilen nehmen wir es sogar zu schwer. Gefühle von Angst, Schwermütigkeit oder Überforderung können sich diesen Tagen bemerkbarer machen als sonst. Mach dir klar, dass dies nicht unbedingt der äußeren Realität entspricht, Gefühle können ein Zerrspiegel der Wirklichkeit sein. Ängste sind umso größer, je kleiner du dich machst. Stell dich der Angst, schau ihr ins Auge, und sie wird dahinschwinden.

Ganz praktisch gesehen eignet sich dieser und der folgende Tag wunderbar, um Pläne Wirklichkeit werden zu lassen, um bei einer wichtigen Aufgabe konkret Hand anzulegen oder um einem Projekt den letzten Schliff zu geben. Du hast heute ein gutes Gespür für die angemessene Geschwindigkeit und du bringst die Bereitschaft mit, dich für deine Ziele wirklich einzusetzen. Überzeuge deinen Vorgesetzten mit vorzeigbaren Ergebnissen! Falls du selbst eine Führungsposition innehast, kann sich deine Position festigen. Verstöße gegen deine Autorität tun allerdings auch besonders weh. Achten darauf, nicht zu sehr den Chef / die Chefin herauszukehren, wenn dir am Vertrauen deiner Mitarbeiter etwas liegt. Behalte deine langfristigen Ziele im Auge.

Wer in diesen Tagen einen Einkaufsbummel wagt, braucht sich weniger Sorgen als sonst zu machen, dass er möglicherweise das Budget überzieht. Es ist nicht gerade ein Tag zum Prassen, uns interessiert vor allem das Preis-Leistungsverhältnis. Achte heute auf Qualität, billig allein genügt dir jetzt nicht. Das Erworbene muss sein Geld schon wert sein. Heute hast du jedoch auch die nötige Disziplin, um auf den Einkauf ganz zu verzichten und dich an deine Sparpläne zu halten.

Vielleicht wird dir auch in anderen Bereichen bewusst, was dir wirklich wichtig ist, zum Beispiel bei deinem Umgang mit der Zeit. Sie ist ein kostbares Gut, so mancher würde viel dafür zahlen, wenn er bestimmte Mengen von Zeit kaufen könnte.

Wir versuchen heutzutage, die Zeit zu takten, sie möglichst effektiv in Einheiten zu zerlegen und sie uns auf diese Art nutzbar zu machen. Wir „sparen“ Zeit, um sie woanders zu verschwenden. Oft bleibt dann das Wesentliche auf der Strecke: nämlich die kostbare Zeit jeden Moment wirklich zu erleben und nicht einfach nur vergehen zu lassen. Versuche einmal, ein Gespür für die Qualität der Zeit zu bekommen, dafür, was zur Zeit passt und was nicht. Bekomme ein Gefühl für die Gegenwart und spüre, welch wertvolles Gut du besitzt, wenn du Zeit für das Wesentliche hast.

Wenn dir der Planetentipp gefällt, klick doch rechts auf  „Gefällt mir“. Vielen Dank vorab für dein Feedback!

Die schönen Bilder der Tierkreiszeichen-Serie, die du hier sind, stammen übrigens von Ulrike Aepfelbach. Sie bietet auch persönliche Horoskopzeichnungen an – ganz wunderschön. Schau doch mal auf ihre Website: http://www.atelier.ulrikeaepfelbach.de/. Unter „Illustrationen“ findest du ein Beispiel für solch ein gezeichnetes Radix. Ist auch ein tolles Geschenk!

Neumond in Skorpion

Neumond in Skorpion

Heute ist kein Tag für oberflächliche Aktivitäten, heute geht es um Existenzielles, um Wesentliches. Die Fragen, mit denen wir uns auseinandersetzen, haben zu tun mit Macht, Vertrauen und Wahrhaftigkeit. Sobald wir uns auf einen anderen Menschen oder eine Sache tiefer einlassen, tauchen sie auf: Wer sitzt wo am längeren Hebel? Wer verheimlicht wem was und warum? Wir sind keine Insel, wir befinden uns permanent in Beziehung und damit auch in Abhängigkeiten zueinander. Wie stark ist unser Wunsch nach Unabhängigkeit und wie sehr hindert er uns vielleicht daran, uns wirklich einzulassen? Oder wie groß ist unsere Angst vor Selbständigkeit, die uns daran hindert, uns aus ungesunden Abhängigkeitsverhältnissen zu befreien? Heute kannst du deinen Ängsten ins Gesicht schauen.

Fragen der intimen Partnerschaft und des Geldes sind empfindliche Themen. „Über Geld spricht man nicht.“ Unsere Kontoauszüge und unser Schlafzimmer gehen niemanden etwas an. Außer… den entsprechenden Partner. Einen Kredit aufzunehmen bedeutet auch, sich zu offenbaren, sich auszuliefern. Wir gehen eine verbindliche Partnerschaft mit einer Bank ein, die von nun an ein Stück weit die Kontrolle über uns hat. Dabei ist es besonders wichtig, dass wir dieser Institution vertrauen und dass sie uns vertraut. Und eine Basis von Vertrauen ist Wahrhaftigkeit und Ehrlichkeit. Dafür ist heute der richtige Tag. Auch in deiner privaten Partnerschaft mag es manches geben, das unausgesprochen vor sich hin gärt. Aber nur eine vorbehaltlose Ehrlichkeit, eine schonungslose Konfrontation mit der Realität hilft dir heute wirklich weiter, alles andere ist Makulatur. Setze deinen Instinkt ein, vertraue dir selbst und dann schenke dein Vertrauen auch anderen, offen und ehrlich – ohne wenn und aber. Read the rest of this entry

Mond in Löwe

Mond in Löwe

20.10. ab ca. 12 h bis 22.10.11 ca. 16.30 UhrLöwe-Mond

Schaust du schon einmal Tierfilme im Fernsehen? Aufnahmen von Löwen in Afrika? Bist du auch fasziniert von der lässigen Selbstverständlichkeit dieser Katzen? Wie sie faul daliegen in der Sonne, jagen, wenn gejagt werden muss, schlafen, dösen und gähnen, wenn es nichts zu jagen gibt oder zu heiß ist, um sich zu bewegen. Wie die kleinen Löwenkinder die Welt ertappsen und sich in unbeschwertem Spiel ineinander verknäuelen…

Feinde haben sie einige, aber kaum einen, der ihnen wirklich gefährlich werden kann. Sie sind die ungekrönten Könige der Savanne, die tun uns lassen können, was sie wollen. Aber sie leben nicht nur sich selbst aus, sondern sie lassen auch andere leben – von den Resten der Jagdbeute eines Löwen ernährt sich noch so manches Kleintier. Read the rest of this entry

Zwillingsmond

Zwillingsmond

 15.10. (16.15 h) bis 17.10.11 

Du fühlst dich unruhig und nervös? Der Mond sagt heute: „Du bist ein Schmetterling. Lass dich fliegen, lass dich gleiten, beweg dich sorglos durch die Zeiten.“ Lass deinen Gedanken freien Lauf, fang  ein neues Buch an, besuche Freunde – genieße einfach die unglaubliche Leichtigkeit des Seins! 

Du kannst dich nicht entscheiden? Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln? Du hast dich schon dreimal umgezogen? Macht nichts, dem Wetter geht es genauso. Besonders im Frühjahr und im Herbst ist es ausgesprochen kapriziös. Sonne, Regen, Sonne, Wolken, Wind, Hagel, Schnee, Gewitter, Sonne – alles ist heute möglich. Und alles fast zur gleichen Zeit. Und weißt du, was das Schönste ist, wenn es gleichzeitig regnet und die Sonne scheint? Richtig – der Regenbogen. Du siehst ihn immer auf der sonnenabgewandten Seite. Er drückt die Vielfalt aus, die der Mond in Zwillinge uns nahe bringen möchte: das Licht, nicht wie gewöhnlich als weißes Licht, das alle Farben in sich enthält, sondern als gebrochenes Licht, Licht in all seinen Bestandteilen, seinem ganzen Farbspektrum.  Read the rest of this entry

Vollmond mit Saturn

Vollmond mit Saturn

12. Oktober in den frühen Morgenstunden

Wir haben am Mittwoch einen besonderen Vollmond auf der Widder-Waage-Achse. Saturn und Lilith gesellen sich mit dazu und werden uns sicher zu zeigen wissen, wo wir uns im Gleichgewicht zwischen „Ich“ (Widder) und „Du“ (Waage) befinden. Wie groß ist dein Bedürfnis nach Eigenständigkeit? Wie groß das nach Nähe und Gemeinsamkeit? Welchen Teil von dir verrätst du? Was nimmst du in Kauf, um das eine oder andere zu bekommen? Wie viel Abhängigkeit von den Umständen entsteht daraus? Drängende Fragen, die dir jetzt – mehr als sonst – in deinem Leben gespiegelt werden. Read the rest of this entry

Fische-Mond – Mitfließen vom 8. bis 10. Oktober 2011

Fische-Mond – Mitfließen vom 8. bis 10. Oktober 2011

Ist dir heute nach „Schlabberlook“, nach dem alten Karohemd mit verschlissenem Kragen, nach einem wehenden Kleid und einem flatternden Schal? Gib deinen Wünsche nach – es sind Fischewünsche nach Nichtanpassung, nach Fließendem und Weichem. Wundere dich nicht, wenn es heute sehr fließend, mitunter geradezu überschwemmend zugeht. Ob das dein tropfender Wasserhahn ist, der das Waschbecken zum Überlaufen bringt, deine Tränendrüsen, die heute überreagieren, ein Rohrbruch oder auch nur ein Spaziergang am Wasser. Wir alle brauchen heute etwas Nähe zum Fluss des Lebens.  Read the rest of this entry